×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog

Zusammenarbeit mit Architekten

Hausbau Blog 2022

Kategorie: Architektur
Kommentare: 17

Unsere Bauherren kommen aus ganz Europa. Überall ist uns die gestalterische und genehmigungstechnische Betreuung durch einen Architekten vor Ort sehr wichtig. Denn nur ein Architekt vor Ort kennt sich mit den lokalen baurechtlichen Vorschriften aus und kann entsprechend fachkundig beraten.

Doch wie hält die Firma SchwörerHaus Verbindung mit dieser Vielzahl von Architekten (derzeit sind es über 100 Architekten, die mit SchwörerHaus arbeiten)? Wie wird man überhaupt „SchwörerHaus-Verbindungsarchitekt“?

Der Erstkontakt erfolgt in der Regel über den Schwörer-Verkaufsberater vor Ort. Es ist schließlich wichtig, dass Verkaufsberater und Architekt ein gutes Beratungsteam für den Bauherren bilden. Möchte ein Verkaufsberater mit einem neuen Architekten zusammenarbeiten, schlägt er ihn zur „Einschulung“ vor. Nach Prüfung der allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen (Eintragung in eine Architektenkammer, Nachweis des erforderlichen Versicherungsschutzes) erhält der neue Architekt eine Schulung über spezifische Besonderheiten der SchwörerHaus Konstruktion sowie über unser Frischluftheizsystem und andere technische Besonderheiten in unserem Hauptwerk in Oberstetten. Ausführlich werden die neuen Architekten auch in unsere interne Ablauforganisation und in notwendige Formulare eingewiesen. Abgerundet wird die Zeit in Oberstetten mit einer Führung durch unser Werk und durch unser Ausstattungszentrum.

Über ein Informationsportal werden unsere Verbindungsarchitekten auch nach der Einschulung regelmäßig  informiert. Für Fragen, Anregungen und beispielsweise Vorabprüfungen haben unsere Verbindungsarchitekten einen festen Ansprechpartner im Hauptwerk in Oberstetten.

Ungefähr einmal im Jahr findet unser Architektentag statt. Dieser dient zur Vorstellung technischer Neuerungen der SchwörerHaus KG, zum Erfahrungsaustausch und natürlich zur Pflege des persönlichen Kontaktes.

Was bedeutet die Zusammenarbeit der Firma SchwörerHaus mit den Verbindungsarchitekten für unsere Bauherren?

Unser Verkaufsberater kann den Kunden einen Architekten empfehlen, mit dem er meistens schon viele Jahre zusammenarbeitet und der sich im Ablauf der Firma SchwörerHaus gut auskennt.

Unsere Kunden haben dadurch einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort, der sich mit den Gegebenheiten des jeweiligen Grundstückes und den örtlichen Vorgaben auseinandersetzt und der unter Umsetzung der individuellen Wünsche und Vorstellungen das „Traumhaus von SchwörerHaus“ entstehen lässt.

Natürlich arbeiten wir auch mit Architekten zusammen, die von unseren Kunden ausgewählt wurden und vorher noch nie ein Schwörer-Haus geplant haben, allerdings ist in diesem Falle eine Überarbeitung der Planung durch einen Schwörer-Verbindungsarchitekten unerlässlich.

17 KOMMENTARE
von Daniel Buchholz
29. Juli 2010, 21:43
Den Vorteil kann ich nur bestätigen. Bei unserem Bau war unsere Architektin kompetenter Ansprechpartner sowohl für die Architektur an sich, für die Abstimmung in Richtung Schwörer wie auch die in Richtung Behörden. Es gab zahlreiche Fragen zu klären und auch wenn die Architektin nicht direkt helfen konnte gab es sinnvolle Hinweise, wen man im Hause Schwörer dazu ansprechen könnte.
« 1 2 3 »

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER ARCHITEKTUR
ALLE BEITRÄGE AUS Architektur
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN