×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog
  • Holzplatz mit Sägewerk der Firma SchwörerHaus

Wie viel Holz braucht man für ein Schwörer-Fertighaus?

Hans-Peter Raach
Kategorie: Qualität
Kommentare: 0

Der nachwachsende und ökologische Baustoff Holz steht bei uns an erster Stelle und ist das Kernstück unserer Schwörer-Fertighäuser. Täglich werden 50 LKWs Holz angeliefert. Wie viel Holz braucht man für ein Schwörer-Fertighaus?

Für ein Schwörer-Haus mit einer durchschnittlichen Größe von ca. 130 m² werden in etwa 25 m³ bis 35 m³ Holz benötigt. Zur Herstellung dieser Menge an Holzprodukten werden ca. 4 LKW-Ladungen mit Rundholzstämmen verarbeitet. Das Holz, das letztendlich in unseren Häuser verbaut wird, bindet etwa 22.500 kg CO2. Bei ca. 800 gebauten Häusern wäre dies eine Menge von ca. 18.000 Tonnen in „wohnlich“ gebundener Form CO2. Zur Veranschaulichung dieser Menge entspricht dies ca. 750 LKW-Ladungen.

Hochwertige und geprüfte Holzprodukte

Unsere Schwörer Holzindustrie produziert und vertreibt ein breites Sortiment an Schnittholz und hochwertigen Holzprodukten (Brettschichtholz, Duo- Trio- Quattro-Balken, Konstruktionsvollholz, 3-Schicht-Platte, Hobelprodukte) in gleichbleibend hoher und geprüfter Qualität. Durch die Kombination Holzindustrie, Biomasseheizkraftwerk und Fertighaus wird bei SchwörerHaus ein nahezu geschlossener Produktionskreislauf gewährleistet. Wir beziehen das hierfür benötigte Rundholz von nachhaltig bewirtschafteten und größtenteils PEFC-zertifizierten Waldbesitzern aus einem Umkreis von ca. 80 km und wollen mit unserer „Holz der kurzen Wege“-Strategie die positive CO²-Bilanz weitestgehend erhalten.

Sägespäne und Holzreste werden vollständig verwertet

Bei allen Produktionsschritten achten wir auf eine ressourcenschonende und ausbeuteorientierte Bearbeitung des Holzes. Nebenprodukte wie zum Beispiel Sägespäne und Hackschnitzel werden an die Holzwerkstoff- (Spanplatten-MDF Platten), Zellstoff- und Pelletshersteller vertrieben. Die bei der Produktion anfallenden Holzreste dienen der Wärme- und Stromerzeugung in unserem Blockheizkraftwerk, mit der Wärme werden wiederum unsere Trockenkammern, Bürogebäude und Produktionshallen beheizt. Die hierdurch entstandenen Holzprodukte werden sowohl in unseren Schwörer-Häusern verbaut als auch an den Holzfachhandel (SQP=SchwörerQualitätsPartner) vertrieben.

0 KOMMENTARE

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER QUALITÄT
ALLE BEITRÄGE AUS Qualität
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN