×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog

Werksführung für die Feuerwehr Herdwang-Schönach

Carola Kochner
Kategorie: Im Unternehmen
Kommentare: 0

Ich bin Hannes Fischer und seit September 2010 Auszubildender zum Industriekaufmann bei SchwörerHaus. Zurzeit arbeite ich in der Abteilung „Werbung und Öffentlichkeitsarbeit“. Zu den vielen Aufgaben der Abteilung zählt auch das Berichten über besondere Werksführungen.

Ob Vereine, Interessenten, Kunden, Praktikanten, Schulklassen oder neue Mitarbeiter, alle können bei der Fa. SchwörerHaus an einer Werksführung teilnehmen. Gezeigt werden die Holzindustrie, das Biomasseheizkraftwerk und selbstverständlich die Fertighausproduktion.

In meinem Bericht möchte ich den Besuch der Freiwilligen Feuerwehr Herdwang-Schönach aufgreifen.


Die Frauen und Männer treffen sich immer regelmäßig zu gemeinsamen Ausflügen. Fast alle Teilnehmer waren früher aktiv dabei, zum Beispiel als Schriftführer, Kassenwart oder in anderen Positionen, berichtete mir Herr Keller. Die ehemaligen Feuerwehrmänner bilden die Seniorenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr, die im Laufe der Jahre intern gegründet wurde. Sie unterstützen die Feuerwehr weiterhin bei verschiedenen Aktivitäten, wie Parkeinweisungen, bei Veranstaltungen, und sonstigen Events in der Gemeinde.

Alle 31 Teilnehmer trafen pünktlich zur Werksführung um 9.30 Uhr ein und waren gespannt, was sie auf ihrer Reise durch das Schwörer-Werk erwartet. Mit dabei war der Schwörer Kundendienstmonteur Winfried Rothweiler, der auch Mitglied der Feuerwehr Herdwang-Schönach ist. Eine gute Gelegenheit, denn er bekommt das Werk sehr selten von innen zu Gesicht. Alle waren von den großen Werkshallen und der modernen Produktionsweise sehr beeindruckt, so was kannten sie nicht in ihrer aktiven Arbeitszeit. Die Arbeit war früher gefährlicher und handwerklich anspruchsvoller sagte mir Herr Kellerbauer. Die hochautomatisierte Produktion in unserer Brettschichtholzhalle überraschte die Seniorenabteilung sehr. Die Hallengröße von 16.000 m² war für viele äußerst beeindruckend.


Herr Berner unser Werksführer kannte einige der Besucher persönlich und so bildete sich eine recht anregende und harmonische Gruppe. Das war auch für mich als jüngsten Teilnehmer doch recht unterhaltsam. Am Ende der Führung verabschiedeten sich alle Teilnehmer voneinander, bedankten sich für die sachkundige Führung durch das SchwörerHaus-Werk, jetzt sind sie auf dem neuesten Stand in Sachen moderner Hausbau.

Bild (v.l.n.r): Herr Rothenbach, Herr Keller, Herr Kellerbauer – Feuerwehr Herdwang-Schönach

0 KOMMENTARE

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER IM UNTERNEHMEN
ALLE BEITRÄGE AUS Im Unternehmen
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN