×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog

Unser Trainer kommt im Fernsehen...

Jasmin Steinhauser
Kategorie: Energie sparen
Kommentare: 14

Vor ca. 2 Jahren haben wir mit der Entwicklung des SchwörerTrainers begonnen, mit dem die beim Trainig erzeugte Energie für die Erwärmung des Brauchwassers verwendet werden kann.

Die Idee kam von unserem Chef Johannes Schwörer. Er hatte beim Training auf seinem Hometrainer festgestellt, dass dieser für den Widerstand der verschiedenen Leistungsstufen Strom benötigt (elektrische Bremse) – obwohl beim Training ja wertvolle Energie erzeugt wird. Daraufhin haben unsere Elektriker im Haus den SchwörerTrainer entwickelt, der von Anfang an ins neue Haus eingeplant werden kann.

Neben der erzeugten Energie, die zur Erwärmung des Brauchwassers verwendet wird, kann auch die erhöhte Wärme, die die Bewohner beim Sport abstrahlen, genutzt werden (Anmerkung: beim Sport wird bis zu 4 mal mehr Wärme über den Körper abgegeben). Diese Wärme wird über die kontrollierte Wohnungslüftungsanlage zurückgewonnen.

Vor ca. einem halben Jahr haben wir mit der Serienfertigung begonnen und konnten inzwischen ca. 100 Trainer verkaufen.

Besonders freut uns, dass heute das Bayerische Fernsehen bei uns zu Besuch war und eine Reportage über den Trainer gedreht hat. Ein Interview mit Herr Schwörer wurde während seines Trainings aufgenommen (eine beachtliche Leistung bei diesen Temperaturen heute!!!).

Die Reportage wird am kommenden Montag, 26. Juli um 21.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt (Wirtschaftsmagazin „Geld & Leben“).

www.br-online.de

Weitere Infos über den Trainer finden Sie auch hier.

14 KOMMENTARE
Carolin Baisch von Carolin Baisch
11. März 2014, 08:02
Hallo Jürgen,

die Maße unseres Schwörer Trainer sind 1,7 x 0,8 x 1,65 m (l x b x h).

Freundliche Grüße
Carolin Baisch
von Jürgen
3. März 2014, 11:15
Hallo,

welche Stellfläche benötigt der Hometrainer?

Viele Grüße
von Holger
5. Oktober 2012, 15:11
Mal eine andere Frage, hat hier jemand auch Schwierigkeiten mit dem Schwörer-Trainer? Beim Einlegen der Batterien in den Trainingscomputer piept es kurz, das Display zeigt kurz ein paar Zeichen an und dann war’s das auch schon. Merkwürdigerweise kann man in den Trainingscomputer lediglich 2 AAA-Batterien einlegen und nicht wie in der Anleitung beschrieben 2 AA-Batterien. Unterstützt der Trainer die Warmwassererzeugng auch, wenn die BWWP nur auf WP eingestellt ist?

Gruß Holger
von Märkle Eberhard
2. Januar 2011, 17:58
Hallo Frau Neuburger,
das finde ich eine richtig gute Idee mit dem Trainer.,da ist die Motivation zum Traininieren noch höher.Gibt es irgendwo technische Infos was benötigt wird um das Gerät zu Hause anzuschließen?
Mit freundlichen Grüßen
von Manfred
10. September 2010, 09:07
Guten Tag Frau Neuburger -

Besten Dank für die Mitteilung. Das Problem konnte mit dem richtigen Kontakt sofort gelöst werden. Die Beratung war sehr kompetent.

Freue mich jetzt auf die Trainingseinheiten mit dem entsprechenden Wiederstand.
Jasmin Neuburger von Jasmin Neuburger
10. September 2010, 06:50
Guten Morgen,

das tut mir leid, dass man Ihnen nicht gleich weitergeholfen hat. Ich werde mich gleich darum kümmern, dass Sie von einem "Trainer-Experten" angerufen werden. Falls mal wieder etwas vorkommt, können Sie unter folgender Nummer anrufen: 07387/16-463.
von Manfred
9. September 2010, 16:11
Guten Tag Frau Neuburger

In unserem Schwörer Haus steht seit einem Jahr ein Schwörer Trainer. Leider funktioniert er nicht. Wiederstand lässt sich nicht einstellen und Anschluss an Warmwasseraufbereitung geht nicht. Es handelt sich ziemlich eindeutig um einen technischen Defekt.

Dem Service wurde dies schon gemeldet. Die Service Mitarbeiter fürs Haus sind mit diesem Gerät nicht vertraut. Können sie mir mitteilen, wer für den Unterhalt dieses Gerätes zuständig ist?
von Jasmin Neuburger
17. August 2010, 15:21
Hallo,

der Beitrag steht leider gar nicht in der Mediathek. Wir haben auch schon versucht, den Beitrag für unsere Internetseite zu bekommen, aber das ist leider nicht möglich - es können lediglich die Rechte für eine Messe-Präsentation o.ä. erworben werden... Sollten wir doch noch Erfolg haben, werden wir Sie selbstverständlich informieren.

Viele Grüße,
Jasmin Neuburger
von Herr Müller
6. August 2010, 13:03
Hallo,

auch ich würde gerne den Bericht nochmals sehen.
Wer kann uns hier weiter helfen????

Danke schon im Voraus.

VG
von Alexander S.
5. August 2010, 17:05
Hallo,
ich würde mir gern den Beitrag in der Mediathek des BR ansehen, finde ihn aber nicht.
Hat jemand zufällig einen direkten Link?

VG

PS: Ich finde den BLOG hier eine tolle Idee, mit tollen Artikeln! Weiter so!
Jasmin Neuburger von Jasmin Neuburger
22. Juli 2010, 17:20
Hallo Frau Kirstahler,
der Trainer kostet inklusive Anbindung an den Pufferspeicher € 999 bei Neubau. Im Preis sind zwei Anschlüsse enthalten, also beispielsweise 1 Anschlussdose im Wohnzimmer und 1 im Keller. Den Aufwand für den nachträglichen Einbau müssten wir prüfen. Dies kommt natürlich darauf an, wo Sie im Haus trainieren möchten und wie die Leitungen nachträglich verlegt werden können.
Zum jetzigen Zeitpunkt ließe sich der Trainer aber evtl. noch einfach einbauen, da die Hausmontage noch nicht begonnen hat. Bei Interesse können Sie sich gerne auch direkt bei mir melden, ich kümmere mich gerne darum.
Viele Grüße
von Tina Kirstahler
22. Juli 2010, 13:46
Hallo Frau Neuburger,

ja, wir haben die Bemusterung schon hinter uns. Demnächst soll es angeblich auf unserer Baustelle mit der Bodenplatte losgehen...
Mein Mann möchte keinen Hometrainer, daher haben wir ihn im Moment auch nicht eingeplant. Mir gefällt die Technik aber sehr gut, allerdings aus Kostenersparnisgründen, hab ich nicht darauf gepocht, diesen Hometrainer einzuplanen.

Was kostet der Hometrainer eigentlich inklusive der entsprechenden Leitungen etc.?

Vielleicht lässt sich mein Mann in 1,2,3 Jahren doch noch dazu bequatschen... ;-)

Grüße
Jasmin Neuburger von Jasmin Neuburger
22. Juli 2010, 09:21
Ja, man kann den Trainer auch nachrüsten. Aber es ist natürlich viel einfacher, wenn er von Anfang an mit eingeplant wird, damit die entsprechenden Leitungen von den Zimmern, in denen man trainieren möchte, gleich zum Pufferspeicher gelegt werden. Wie weit ist Ihr Bauvorhaben? Hatten Sie schon den Ausstattungstermin?
von Tina Kirstahler
22. Juli 2010, 08:31
Kann man diesen Hometrainer eigentlich auch später noch problemlos nachrüsten?

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER ENERGIE SPAREN
ALLE BEITRÄGE AUS Energie sparen
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN