×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog
  • Fliegendes Haus

Tiny Houses - Großes Glück im kleinen Haus

Carolin Baisch
Kategorie: FlyingSpaces
Kommentare: 8

Für Menschen, die gern ihre eigenen vier Wände hätten, denen jedoch ein klassisches Wohnhaus zu groß ist, gibt es eine passende Lösung: die Tiny Houses. Der Trend, der aus den USA stammt, ermöglicht mobiles Wohnen auf kleinsten Raum. Dafür wird ein Haus mit einer Grundfläche von etwa 15 qm² auf einen fahrbares Metallgestell aufgebaut. Im Internet werden viele Baupläne zum Nachbauen angeboten. Die Bewegung ist zum einen aus dem Wunsch zum nachhaltigen und kostengünstigen Wohnen entstanden, zum anderen aber auch, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Dieses „Downsizen“ ist jedoch nicht nur wichtig für Menschen mit alternativen Lebensansichten, sondern auch interessant für Menschen die einen neuen Lebensabschnitt planen.

Egal ob Studenten, Singles oder Menschen im Ruhestand: ein Haus in der richtigen Größe zu finden verbessert eindeutig das Lebensgefühl. Daher gibt es auf dem Markt mittlerweise auch Varianten, die deutlich größer und dennoch mobil versetzbar sind. Bis zu 50 qm² können diese Häuser komplett fertig montiert und in einem Stück geliefert werden. Wer größere Wohnräume plant, kann auch auf unterschiedliche Modulbauweisen zurückgreifen oder einfach zwei Tiny Houses kombinieren. So können Häuser in allen Größen und Bauweisen entstehen. Wie viel Komfort dem Kunden wichtig ist, und wie viel Platz er im Endeffekt tatsächlich möchte, ist so jedem selbst überlassen.

Platzsparendes Multitalent

Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand: eine kleine Wohnfläche, wenig Energieverbrauch, geringe Heizkosten und wenig Bodenversiegelung. So kann ein Tiny House ein kostengünstiger Einstieg in das Studentenleben sein, die ideale Wohnsituation für Paare, ein eigenständiges Büro darstellen oder für Menschen, die auch im Alter gern unabhängig und selbstbestimmt leben möchten, eine Lösung sein. Durch die geringe Wohnfläche findet ein kleines Haus meist Platz im Garten oder kann als Anbau an ein bestehendes Haus integriert werden. Bei manchen eignet sich sogar ein Dachaufbau und so wird aus dem Tiny House ein Penthouse.

Dadurch, dass diese Art der Häuser wie vollwertige Häuser gebaut werden,  sind sie im Winter wohlig warm. Das liegt zum einen an der integrierten Heizung zum anderen an der richtigen Dämmung. Auch gibt es Lösungen, die sehr auf den Energieeffizienzaspekt abzielen. Diese haben dann häufig die Möglichkeit, Solar- und Photovoltaikanlagen zu integrieren. Die kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung ist ebenso ein wichtiger Aspekt. Im besten Fall hat das Haus eine positive Energiebilanz und produziert mehr Strom, als es für Warmwasser, Heizung und Haushaltsstrom benötigt.

Schneller und unkomplizierter Aufbau

Auch in Bezug auf  Planungs- und Aufbauzeit können diese Häuser punkten. Der Aufbau erfolgt im schnellsten Fall innerhalb weniger Stunden. Geliefert wird das Haus auf einem Sattelschlepper und wird mit einem Kran direkt auf das Fundament gesetzt. Die Fachleute verlegen dann die nötigen Anschlüsse und schon kann mit dem Umzug begonnen werden. Möchte man das Haus einige Zeit später wieder versetzen, ist dies ebenso schnell und unkompliziert möglich. So wird das Leben in einem Tiny House  zu einer flexiblen, energiesparenden und kostengünstigen Alternative zum klassischen Haus.

Wenn Sie sich für ein Tiny House interessieren, dann achten Sie darauf, dass Sie – sollten Sie ihr Haus selbst bauen wollen – die notwendigen Vorschriften einhalten. Denn je nach Größe, Lage oder Ausstattung gelten unter Umständen andere Vorgaben. Lassen Sie sich ausführlich beraten und überlegen Sie genau, auf was Sie verzichten können und was Ihnen wichtig ist. Nutzen Sie im Vorfeld die Möglichkeit und verbringen Sie einen (Kurz-) Urlaub in ihrem kleinen Traumhaus. Ihr Anbieter weiß, wo es Ferienanlagen mit den entsprechenden Häusern gibt. Verschiedene Tiny House Varianten finden Sie hier.

FlyingSpaces von Schwörer

Übrigens:
Auch wir von SchwörerHaus haben so ein Tiny House im Programm. Unsere „FlyingSpaces“  sind flexibel, energieeffizient und bezahlbar. Doch nicht nur darum erfreuen sie sich einer stetig wachsenden Nachfrage: bei Schwörer bekommen Sie auch bei den „FlyingSpaces“ die gewohnte Spitzen-Qualität eines Schwörer-Hauses – und das garantiert.

8 KOMMENTARE
Carolin Baisch von Carolin Baisch
29. März 2018, 12:37
Hallo Herr Schmid,

das ist sicher möglich, dass wir so eine Ausschreibung machen.
Senden Sie mir doch eine E-Mail mit Ihrem derzeitigen Wohnort, dann kann ich Ihren Bauberater vor Ort heraussuchen und den Kontakt herstellen.
carolin.baisch@schwoerer.de

Viele Grüße
Carolin Baisch
von Michael Schmid
28. März 2018, 21:00
Meine Frau und ich sind von dem Tiny House Konzept begeistert.das Problem bauplatz ist sicher bei vielen ein Thema..gibt es die möglichkeit mehrere Interessenten die sich einen
Bauplatz teilen über ihre Firma zusammen zubringen
Carolin Baisch von Carolin Baisch
15. Februar 2018, 13:39
Hallo Frau Faherty,

gerne sende ich Ihnen die Kontaktdaten des Bauberaters, der für Günzburg zuständig ist.

Stefan Lämmle
Telefon: (+49)7307 955965
Mobil: (+49)1743808141
E-Mail: stefan.laemmle@schwoerer-verkauf.de

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
Carolin Baisch
von Karin Faherty
14. Februar 2018, 19:01
Wir interessieren uns für einen Anbau (flying spaces) und wohnen in 89312 Günzburg.
Bitte teilen Sie uns die Kontaktdaten des Ansprechpartners in unserer Nähe mit!
Vielen Dank!

Charles und Karin Faherty
Carolin Baisch von Carolin Baisch
9. Februar 2017, 16:47
Hallo Herr Felinger,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Auf unserer Homepage können Sie die PLZ Ihres Wohnorts eingeben, dann erhalten Sie Ihren Ansprechpartner vor Ort.
https://www.schwoererhaus.de/de/servicekontakt/beratungvorort

Viele Grüße
Carolin Baisch
von Oliver Felinger
9. Februar 2017, 15:18
Liebe Frau Baisch,

könnten Sie mir auch einen Ansprechpartner für den Großraum München (bzw. München-Süd) nennen?

Vorab besten Dank!
Oliver Felinger
Carolin Baisch von Carolin Baisch
8. November 2016, 08:33
Hallo Frau Glanz,

vielen Dank für Ihre Nachricht.
Für die Region Pforzheim ist unser Bauberater Bernd Diers zuständig. Er berät Sie zu unseren FlyingSpaces sehr gerne.
Seine Kontaktdaten:
Bernd Diers
Telefon: +49 7123 367478
Mobil: +49 151 17336102
E-Mail: bernd.diers@schwoerer-verkauf.de

Gerne können Sie Ihn kontaktieren. Wenn Sie mir Ihre Telefonnummer per E-Mail senden möchten, dann ruft Herr Diers Sie auch gerne an.

Viele Grüße
Carolin Baisch
von Glanz, Heike
7. November 2016, 23:25
Ich interessiere mich für ein Tiny House bzw. einen Aufbau/Anbau.

Könnte mich ein Berater von Ihnen hier vor Ort in Pforzheim beraten?

Mit freundlichen Grüßen
Heike GLanz

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER FLYINGSPACES
ALLE BEITRÄGE AUS FlyingSpaces
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN