×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog

Sie sind gefragt. Welches Haus gefällt?

Carola Kochner
Kategorie: Häuser
Kommentare: 3

Jedes Jahr aufs neue gehen wir auf die Suche nach interessanten, gebauten SchwörerHäusern. Gezeigt werden diese Kundenhäuser in unseren Prospekten, im Internet und auch in bekannten Hausbau- und Architekturzeitschriften. Jedes Jahr aufs neue stellen wir uns die Frage, welche Häuser, welche Architektrur, welches Wohnkonzept interessiert Sie – unsere Kunden. Schließlich möchten wir Ihnen Anregungen für Ihr eigenes Zuhause geben. Ist es der schlichte klassische Stil, das Schwedenhaus, die Toskana-Villa, der Bungaolw?  Auch das Thema Energie soll bei den vorgestellten Häusern eine wichtige Rolle spielen. Wie im Blog zu bemerken – das bewegt viele von uns.

Mich persönlich faszinieren Konzepte, die die Umwelt schonen und langfristig wertvolle Ressourcen schonen. Durch den ökologischen Baustoff Holz und den geringen Energieverbrauch (unabhängig von Öl und Gas) sind bei unseren SchwörerHäusern bereits wichtige Voraussetzungen geschaffen. Oft kommen Erdkollektor, Thermo-Solaranlage und PV -Anlage hinzu – so auch beim Kundenhaus Balmer in Basel.

Als vorausschauend durchdachte Investition in die Zukunft ist der gebaute Bungalow natürlich ein sparsames Minergie-P-Haus (Passivhaus) mit Holz-Lamellenfassade. Aber das Baupaar ging noch einen Schritt weiter und bezog in das Bauprojekt die Umgebung mit ein: bestehende Sträucher und Bäume blieben möglichst erhalten, für Garten und WC-Spülung stellt eine Regenwasser-Sammelanlage bis zu 2.000 Liter zur Verfügung, das Flachdach wurde begrünt, damit sich die durch den Bau verdrängte Natur auf dem Dach wieder ansiedeln kann. Der Freisitz ist mit Granitplatten, die Einfahrt mit Antinea Beton-Pflastersteinen und die Wege mit Siena-Kies so belegt, dass das Regenwasser über den Schotterunterbau versickern kann. Über 7 m² Sonnenkollektorfläche wird das Wasser im 400 Liter Solarspeicher erwärmt. Die 24 Module der Photovoltaik-Anlage, verteilt auf 22,3 m² Dachfläche, decken den ganzen  Bedarf von Warmwasser und Heizung und zudem noch 50 %  des Haushaltstromes ab. Die Mehrkosten für die PV können durch die Einspeisevergütung in ca. 15 Jahren amortisiert werden. Mit dem geringen Zukauf von Strom von ca. Fr. 250 p.a. ist das Haus beinahe ein Nullenergiehaus.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung.

3 KOMMENTARE
von Oliver Eberhardt
23. September 2010, 18:45
Hallo Stefan,

ja, wir haben ein Effizienzhaus 55 gebaut, mit Frischluftheizung. Die Anlage hat 34 Module und bringt eine Leistung von knapp 7KWP. Wir haben nahezu (es fehlt noch ein Edelstahlaußenkamin) die komplette Dachfläche dazu verwendet.

mit freundlichen Grüßen
Oliver Eberhardt
von Stefan
22. September 2010, 08:22
Hallo Herr Eberhardt,

ich hätte eine Frage zu Ihrem Haus. Haben Sie ein Effizienzhaus 55 gebaut mit Frischlufzheizsystem?
Wie groß ist Ihre PV Anlage?

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
von Oliver Eberhardt
21. September 2010, 20:31
Hallo Frau Kochner,

wir haben seit knapp 2 Monaten ein Schwörer Haus, indem wir nun seit knapp 3 Wochen leben. Auch uns hat einmal der geringe Energiebedarf des Hauses gereizt, in Verbindung mit dem Baustoff Holz. Eine Sole-Erdwäreleitung wurde ebenso miteingeplant wie die Regenwasserzisterne. Schwörer bereitete die separate Leitungsführung für uns vor und wir können dann entscheiden ob oder wann wir die WC Spülung von der Zisterne speisen lassen.
Seit knapp 2 Wochen haben wir das nach Süden (30 Grad) gerichtete Dach mit einer PV Anlage gesehen und in kurzer Zeit sind wir im Energieplus, d.h. die PV-Anlage hat in 10 Tagen den verbrauchten Bedarf seit Bauzeit (Strom und Heizstrom) eingeholt und momentan erwirtschaften wir mehr Strom als wir verbrauchen. So sehen wir uns bestens gerüstet für die Zukunft und fühlen uns sehr wohl in unserem neuen zu Hause

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER HÄUSER
ALLE BEITRÄGE AUS Häuser
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN