×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog

Schüleringenieure bauen Brücken

Bianca Loock-Hummel
Kategorie: Personal
Kommentare: 0

Ende Februar hatten es sich unsere beiden angehenden Bauzeichnerinnen Julia Hummel und Rebecca Schnizer zur Aufgabe gemacht, die Jungs und Mädels der Klassenstufe 6 der Gustav-Messmer-Realschule Münsingen spielerisch an ingenieurmäßiges Arbeiten heranzuführen.

So entstanden am ersten Nachmittag Konstruktions- und Detailzeichnungen der bekannten Leonardo-Brücke in unterschiedlichen Maßstäben. Der Schüler Marcel Fischer hat es schnell verstanden und erklärt uns „Der Maßstab 1:20 heißt die Zeichnung ist 20 mal kleiner als die echte Konstruktion.“ Mit einer Formel kann er ganz einfach ausrechnen wie lange seine Zeichenstriche sein müssen.

Mit viel Spaß und Ausdauer ging es dann am Nachmittag ans Praktische. Mit kleinen Hölzern versuchten die Junior Ingenieure dann die selbsttragende Brücke mit Hilfe ihrer Zeichnungen vom Vortag zu erbauen und schnell wurde den Schülern selber klar: Leonardo da Vinci war nicht nur ein toller Maler, sondern auch ein genialer Architekt und Ingenieur.

Um die Aufgabenstellungen der Schwörer Azubis zu bewältigen, war dann zusätzlich Teamarbeit gefragt: welches 4er Team baut mit 40 Hölzer die längste Brücke, die Brücke mit dem höchsten bzw. dem flachsten Bogen?

Mit viel Ehrgeiz und guter Kommunikation machten sich Max Blakenhorn, Niklas Jänik, Nadja Pipica und Manon Walter ans Werk und schafften es als erste.

Zum Schluß wurde es noch richtig spannend, denn die Schüler bauten mit ihrem Techniklehrer Matthias Etzel eine Brücke mit größeren Hölzern, über die sie selbst gehen konnten. Von der anschließenden kurzen Werksführung durch die Fertighausproduktion kamen die Schülern dann schwer beeindruckt zurück.

Das staatliche Schulamt Tübingen hat unter vielen Bewerbern die Gustav-Messmer-Realschule für die Junior-Ingenieur-Akadmie ausgewählt. Diese umfasst viele verschiedene Module unter anderem eben Workshops in ausgewählten Partnerbetrieben. SchwörerHaus als Bildungspartner der Gustav-Messmer-Realschule hat sich nach der Anfrage von Herrn Etzel sofort bereit erklärt aktiv mitzuwirken. Als Erinnerung an den Workshop bei Schwörer nahmen die 11-12jährigen Schüler eine selbst erstellte Konstruktionsmappe und eine Dose mit Minihölzchen mit, um die Leonardo-Brücke daheim nachbauen zu können.

0 KOMMENTARE

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER PERSONAL
ALLE BEITRÄGE AUS Personal
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN