×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog

Qualität im ganzen Haus

Kategorie: Qualität
Kommentare: 2

Von unseren Verkaufsberatern werde ich immer wieder darauf angesprochen, ob wir denn nicht billigere Häuser bauen können. Es gäbe Mitbewerber, die ein Haus von ähnlicher Größe zu einem wesentlich billigeren Preis anbieten würden.

Billiger geht immer, jedoch nicht zur gleichen Qualität. Ich bin sicher, dass kein Hersteller in der Lage ist, das gleiche Haus wie Schwörer mit den identischen Eigenschaften und Ausstattungsmerkmalen zu einem günstigeren Preis herzustellen.

Einige besondere Merkmale von SchwörerHäusern:

1.) Die Verwendung unserer zementgebundenen Holzwerkstoffplatte bringt inVerbindung mit einem patentierten Herstellungsverfahren ein absolutes Alleinstellungsmerkmal im Schallschutz und bietet Sicherheit in der Dauerhaftigkeit der Fassade.

2.) Die komplette Dachkonstruktion wird aus Leimholz hergestellt. Das bringt höhere Stabilität und verhindert Wärmebrücken, weil sich keine Dachsparren verziehen bzw. verdrehen. Gelegentlich wird von Mitbewerbern auch von Leimholz gesprochen, jedoch oftmals nur eine Firstpfette damit ausgeführt.

3.) Sämtliche Innenwände, ob tragend oder nicht tragend, sind mit dem gleichen doppellagigen Wandaufbau mit Holzwerkstoffplatte 16 mm zuzüglich Gipskartonplatte ausgestattet. Das bringt Stabilität und erleichtert an jeder Stelle das Befestigen von Hängeschränken.

4.) Die Rollläden aus Aluminium mit ausgeschäumten Hohlräumen verlängern deutlich die Haltbarkeit und das optische Aussehen.

5.) Die Dacheindeckung mit Tonziegeln dient ebenfalls der Werterhaltung des Gebäudes.

Diese Liste kann noch lange fortgesetzt werden.

In all diese Maßnahmen stecken wir Geld. Das tun wir nicht nur, um unser Produkt zu verteuern, sondern wir sehen darin den dauerhaften Nutzen des Bauherrn. Alle diese Maßnahmen haben eines gemeinsam: Erhöhung des Wohnkomforts, auch im Interesse des gesünderen Wohnens, der geringen Unterhaltungsaufwendungen und der Werthaltigkeit.

Das tun wir nicht für uns, sondern für unsere Kunden.
Wir könnten vieles weglassen. Es wird dann billiger, jedoch auch schlechter.
Interessant sind immer Preisvergleiche mit Leistungen, die auch wirklich vergleichbar sind.

Ein genauer Vergleich der angebotenen Leistungen und Eigenschaften lohnt im Interesse der richtigen Entscheidung. Wir laden Interessenten gerne zu einer Werksbesichtigung und Besichtigung unseres Ausstattungszentrums ein.

Ihre Meinung interessiert mich und ich freue mich auf eine rege Diskussion.

2 KOMMENTARE
Manfred Hölz von Manfred Hölz
16. Februar 2011, 17:12
Hallo Herr Haerle,

anbei eine kurze Erklärung zu den einzelnen Werkstoffen:
1.) Cospan
zementgebundene Platte mit Hauptzuschalgstoff aus Holz
2.) Aquapanel
zementgebundene Platte mit Hauptzuschalgstoff aus Blähton und Blähschiefer
3.) Zementfaser
zementgebundene Platte mit Hauptzuschalgstoff aus Zellulosefasern und sonstigen Fasern

Unser Patent bezieht sich auf das Herstellverfahren, welches spezielle Produktgrößen ermöglicht.
von Johannes Haerle
11. Februar 2011, 10:58
Hallo Herr Traut,

ich wollte mal bei Ihnen anfragen, was der Unterschied zwischen der von "Schwoerer patentierten Cospan-Platte" und beispielsweise einer Aquapanel-Platte von Knauf oder einer konventionellen Zementfaserplatte ist?

Gibt es da Unterschiede? Was hat Schwoerer denn nun genau an der "Zementgebundenen Holzwerkstoffplatte" patentiert?

Vielen Dank im voraus,

Mit freundlichem Gruss,
Johannes Haerle

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER QUALITÄT
ALLE BEITRÄGE AUS Qualität
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN