×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog

Lernen im Grünen Klassenzimmer

Bianca Loock-Hummel
Kategorie: Personal
Kommentare: 0

Einen abwechslungsreichen und etwas anderen Unterricht im Grünen an einem schönen Sommertag? Das klingt doch verlockend.Genau diese Möglichkeit bieten die Azubis von SchwörerHaus dieses Jahr auf der Gartenschau in Sigmaringen an.

SchwörerHaus KG schon seit vielen Jahren sehr aktiv im IHK-Projekt “Wirtschaft macht Schule“ ist bekannt dafür besondere Lern- und Informationsangebote für Schülerinnen und Schüler zu machen. Bisher fanden diese im Werk in Oberstetten oder in Klassenzimmern oder Turnhallen der 6 Kooperationsschulen statt. Jetzt gehen die Schwörer Azubis ins Grüne, denn am Gründungsstandort ihres Unternehmens in Sigmaringen findet die diesjährige Gartenschau statt und SchwörerHaus beteiligt sich dort als einer der beiden Hauptsponsoren fürs „Grüne Klassenzimmer“ wieder einmal für  Schülerinnen und Schüler. Aber nicht nur finanziell wird unterstützt, denn die Schwörer Azubis bieten selbst attraktive Unterrichtseinheiten an, welche ab sofort von Schulklassen gebucht werden können unter www.gruenesklassenzimmer-bwgruen.de/unterricht/freie-termine.

Hinter dem provokativen Titel “ Setzen 6“  steckt eine 90minütige Unterrichtseinheit bei der Schülerinnen und Schüler, die in der Berufsorientierung stecken, also i.d.R. aus Klasse 8 und 9, ihre persönlichen Stärken und Schwächen entdecken können. Mit abwechslungsreichen Mitmachaufgaben, bei denen stets ein einfacher Papphocker zum Einsatz kommt, können die Schüler mindestens 6 Schlüsselqualifikationen als ihre individuelle Stärke oder Schwäche definieren und auf dem Papphocker festhalten. Die Aufgaben, die sich das Schwörer Azubi-Team überlegt hat, sind dabei teils alleine, teils in Kleingruppen oder in der gesamten Klassengemeinschaft zu lösen. Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz und keiner bleibt wirklich sitzen.

Für Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 7  ist ein „Turmspektakel“ im Angebot. Hier bilden die Schwörer Konstruktionsspezialisten Auszubildenden im Beruf des Bauzeichners mit den Schülern kleine „Bautrupps“ mit dem Ziel spektakuläre Türme gemeinsam mit den Schülern zu erbauen und sich dem hochkomplexen Thema Baustatik spielerisch zu nähern. Mit einfachen Materialien und Hilfsmitteln werden Konstruktionen entstehen, die Kreativität, Köpfchen und Geschicklichkeit erfordern. Deshalb hat diese Unterrichtseinheit sicherlich auch positiven Einfluss auf die Klassengemeinschaft und fördern wichtige Schlüsselqualifikationen wie Kommunikation und Teamfähigkeit.

Mit dem „Klimaparcours“ haben die Azubis, des Klimaschutzunternehmens Schwörer auch noch ein Angebot für Grundschüler parat. Ziel des Parcours ist es die Schüler spielerisch für das Thema Klimaschutz zu sensibilisieren. Sehen, fühlen, hören – mit allen Sinne geht es um Wetter, Klima, Wasser, verschiedenen Materialien und die Auswirkungen auf das sensible Gelichgewicht der Erde.

Vor bzw. nach den Unterrichtseinheiten bietet sich ein Rundgang auf dem Gartenschaugelände an, das direkt an der Donau am Fuße des Schlosses Sigmaringen liegt.

Ich selbst habe die Gartenschau in Sigmaringen mit meiner Familie bereits besucht und kann auch für alle, die zwar nicht mehr im Grünen Klassenzimmer lernen wollen, aber Ideen und Anregungen für ihren Garten suchen einen Besuch empfehlen.

0 KOMMENTARE

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER PERSONAL
ALLE BEITRÄGE AUS Personal
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN