×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog
  • Küchenplanung

Wie plant man eine Küche richtig?

Werkzeuge und Tipps

Kommentare: 12

Eine Küche gehört zu jedem Traumhaus. Für viele ist sie das Herzstück des Hauses sowie Familientreffpunkt im Alltag. Dort lassen wir gemeinsam den Tag Revue passieren, feiern Partys und das gemeinsame Kochen mit der Familie oder Freunden wird zum Event. Kein Wunder, dass es da viele verschiedene und individuelle Vorstellungen und Wünsche gibt, die bereits beim Küche planen berücksichtig werden müssen.

Einfamilienhäuser von SchwörerHaus
Unsere Einfamilienhäuser in vielen Größen, Architekturstilen und zu unterschiedlichsten Preisen

SchwörerHaus ist einer der Top Fertighaus-Hersteller

Verschiedene Küchenstile

Eine Küche planen ist meist nicht in ein paar Minuten erledigt, sondern bedarf einiger Ideen, Gedanken und Gespräche. Nicht immer ist der erste Gedanke oder der erste Wunsch dann auch die später getroffene Auswahl.

Daher möchten wir Ihnen hier ein paar wertvolle Tipps auf den Weg geben, wie Sie sich vorbereiten können, wie Sie bei der Küchenplanung am besten vorgehen und auf was beim Küche planen zu achten ist.

Küche planen: Tipps

Oftmals möchten Kunden vorab Ihre Küche selber planen. Das ist grundsätzlich heutzutage online oder per App auch kein Problem mehr und geht meist sogar kostenlos. Doch oftmals fehlen bei einer solchen Küchenplanung wertvolle Informationen und das Know-how eines Küchenplaners, was im Nachgang zu falschen Budget-Einschätzungen oder Enttäuschungen beim Endergebnis führen kann.

Eine Küche online zu planen mit Preis ist noch schwieriger, da eine Küchenplanung von vielen verschiedenen Faktoren abhängig ist und eine allgemeine Preiseinschätzung vorab daher kaum möglich ist. Hat man beispielsweise in der Online-Planung einen optisch ähnlichen Werkstoff der Arbeitsplatte gewählt, den man später jedoch ändert, um beispielsweise die qualitativ bessere Arbeitsplatte zu wählen, wirkt sich eine solche „kleine“ Änderung bereits immens auf den Preis aus. Solche Details werden bei einer Online-Planung oftmals unterschätzt oder vergessen.

Um Vorstellungen, Wünsche und das Budget der Kundschaft als Planer:in genau einschätzen zu können und später auch die Traumküche als Ergebnis zu erhalten, ist das persönliche Gespräch mit einem Ideenaustausch zwischen Kunde und Planer:in unerlässlich. Am besten direkt vor Ort.

Im Küchenstudio stehen verschiedene Fronten, Arbeitsplatten, Auszüge, Elektrogeräte usw. direkt vor Ort zur Verfügung, ohne dass Prospekte oder der Bildschirm die Farben oder Funktionen verfälschen. Auch die Haptik der Materialien ist bei der Küche sehr wichtig und kann vor Ort ausprobiert werden. All das ist beim Küche planen online nicht möglich, aber später ein großer Einfluss auf das Ergebnis und den Preis.

Seine Wünsche und Vorstellungen zu kennen ist jedoch nicht erst bei der konkreten Planung im Küchenstudio wichtig, bei welcher dann konkrete Farben, Materialien, Elektrogeräte oder Schrankeinteilungen ausgewählt werden. Die eigentliche Küchenplanung beginnt nämlich bereits viel früher, und zwar beim Architekten.

Es gibt viele verschiedene Wünsche beim Küche planen, wie z.B. eine in die Küche integrierte Speisekammer hinter den Küchenfronten oder auch eine Arbeitsplatte, die in die Fensternische einläuft. All das ist kein Problem, allerdings sollten solche Wünsche bereits vom Architekten in die Hausplanung eingeplant werden, um später Probleme zu vermeiden.

Im Video zeigt Familie Förster mit unserer Architektin Karen Preuss, wie sie ihren Grundriss geplant haben und gibt auch für die Küche praktische Tipps. 

Machen Sie sich also unbedingt bereits ganz am Anfang der Hausplanung auch Gedanken zu den Anforderungen an Ihre Traumküche. Gemeinsam mit Architekt:in und Küchenplaner:in finden Sie dann ganz bestimmt Ihre ganz individuelle und perfekte Küche.

Küche planen mit SchwörerHaus: Die Vorteile

Seit vielen Jahren haben auch wir unser eigenes Küchenstudio in unserem Ausstattungszentrum in Hohenstein-Oberstetten.

Bei uns haben Sie also nicht nur die Möglichkeit Ihr Haus ganz nach Ihren Wünschen auszustatten, sondern auch Ihre individuelle Küche mit uns zu planen. Ganz nach dem Motto „Alles aus einer Hand“ haben Sie so weiterhin nur einen Ansprechpartner und die Küche kann ganz individuell und passend zu Ihrer Hausplanung gestaltet werden, sodass auch später Bodenbeläge oder Türen optimal zur Küche passen und Sie sich auch bei der Montage keine Gedanken über die Passgenauigkeit machen müssen.

Nach der Festlegung aller Details setzt sich unser Planungsteam nämlich direkt mit unseren Konstrukteuren in Verbindung, um zu prüfen, ob die geplante Traumküche auch tatsächlich zu Ihrem Traumhaus passt.

Die detaillierten Pläne zur Elektro- und Sanitärinstallation werden im Anschluss automatisch von uns in Ihr Ausstattungsprotokoll integriert. Ähnlich wie bei der Hausausstattung werden im Anschluss die Materialbestellungen von uns ausgelöst, um eine rechtzeitige Lieferung sicherstellen zu können.

Bereits wenige Tage nach der Hausübergabe veranlassen wir den Einbau der Küche, sodass für Sie kein zusätzlicher Koordinationsaufwand entsteht.

Für viele Kunden ist neben der Qualität und der fachlichen Beratung, der „Alles aus einer Hand“-Service ein entscheidender Punkt.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Küche planen.

Aktionshäuser von SchwörerHaus
Überzeugen Sie sich von unserem sagenhaften Preis-Leistungsverhältnis

Beliebteste Hausbau-Videos von SchwörerHaus

12 KOMMENTARE
von Renate Stoll
14. November 2016, 11:27
Hallo Frau Jäger,

ich möchte Ihnen den Vorschlag machen, dass wir vorab einen Termin zum Küchengespräch vereinbaren.
Viele unsere Kunden verbinden diese Gespräch mit einer Vorbemusterung. Nach diesem Termin können Sie sich mit Sicherheit schon entscheiden, ob Sie mit uns in die Planungsphase gehen möchten.

Leider können wir Ihnen vorab keinen Küchenpreis nennen, da unsere Küchen mit den Kunden immer individuell geplant werden.
Wir möchten gerne auf die Wünsche der Kunden eingehen und diese in der Planung umsetzen.

Der Betrag von 10.000,- € bis 20.000,- € ist ein Durchschnittswert. Nur im direkten Gespräch mit Ihnen (Auswahl Front/E-Geräte etc.) können wir Ihnen einen Anhaltspunkt nennen.

Ich freue mich auf Ihren Anruf und wünsche Ihnen alles Gute.
Renate Stoll
von Karin Jäger
12. November 2016, 23:00
Kommt man nur an eine Küche wenn sie 10.000 oder 20.000 € kostet ? Mir wird schwindelig wenn ich diese Zahlen lese. Das würde für mich heissen ohne Küche von SchwörerHaus auskommen zu müssen. Dann ist es ja nichts mit alles aus einer Hand. Finde es auch nicht gut das man nirgendswo Preise nachlesen kann. So das man sich vielleicht im vorab informieren könnte was eine Preiswerte oder teure Küche kostet. Die wird geplant, das ist mir klar, aber ich habe in meiner situation 0 anhaltspunkte. Das finde ich schade.
von Renate Stoll
30. Juli 2012, 08:47
Hallo Herr Hörler,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich habe Herrn Kurz informiert, sodass Sie die Infos heute bei Ihrem Termin mit ihm bereits erhalten müssten.
Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie mich auch gerne anrufen, Tel 07387 16 133.
von Marco Hörler
26. Juli 2012, 13:44
Hallo Frau Stoll

wie steht's mit Siemensgeräten? oder kann man bei Euch nur das angebotene nehmen? Baut Ihr die Küchen selber? und wieviel Küche erhalte ich für 20'000 Euro?
Könnten Sie diese Antworten Wolfgang Kurz und dem Architekten der mit Ihm kommt mit auf den Weg geben?
Werde sie am nächsten Montag treffen.
Können Sie anhand eines Planes eine approx. Offerte machen?

Danke für Ihre Antworten

M. Hörler
von Renate Stoll
26. April 2012, 14:59
Guten Tag Fabienne,

das ist richtig, in diesem Musterhaus haben wir noch Gorenje Geräte ausgestellt.
Wir haben die Zusammenarbeit mit dieser Firma allerdings schon seit längerer Zeit beendet.
von Fabienne
25. April 2012, 11:45
Guten Tag, Frau Stoll

Sie schreiben, dass die Küchen mit Markengeräten der Firmen Miele und AEG ausgestattet sind.
Dies kann ich, zumindest für eine Küche (Sonneninsel-Musterhaus) nicht bestätigen.
Ich konnte dort weder Miele noch AEG-Geräte sehen.
Mit welchen Geräten ist diese Küche ausgestattet?

Grüsse
Fabienne
von Renate Stoll
7. März 2012, 06:58
Hallo Christian,

mein Vorschlag wäre, dass wir vorab einen Termin zur Küchenplanung vereinbaren.
An diesem Tag könnten wir alles genau planen und besprechen.

Für ein Gegenangebot müssten Sie mir eine Skizze mit Ihren Vorstellungen zukommen lassen. Oder rufen Sie mir doch einfach an, vielleicht kann ich Ihnen bereits telefonisch weiterhelfen. (Tel. 07387 16 133)
von Christian
3. März 2012, 12:39
Hallo Frau Stoll,

auch ich interessiere mich für den Service "Alles aus einer Hand“!
Stehe nun vor der Küchenplanung und würde gern vor der Bemusterung einen Anhaltspunkt haben für die Anschaffung einer Küche.

Wie kann ich mir so ein Gegenangebot vorstellen?
Leider bekommt man von den Küchenstudios keine Pläne um zu vergleichen.

Grüsse Christian
« 1 2 »

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER EINRICHTUNGSTIPPS & TRENDS
ALLE BEITRÄGE AUS Einrichtungstipps & Trends
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN