×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog

Küchenarbeitsplatten im Vergleich

Renate Stoll
Kommentare: 0

Küchenarbeitsplatten müssen nicht nur schön aussehen, sondern sollten auch was aushalten können. Wir zeigen Ihnen welche Materialien hitzebeständig, robust und pflegeleicht sind.

Kunststoff

Arbeitsplatten aus Kunststoff sind preisgünstig und in vielen unterschiedlichen Dekoren erhältlich. Dadurch kann eine Kunststoff-Arbeitsplatte nahezu mit jeder Küchenfront kombiniert werden und deckt einen sehr hohen Anteil von optischen Anforderungsansprüchen ab. Vorsichtig sollte man im Umgang mit Wasser und Hitze sein. Lang anhaltende Nässe/Feuchtigkeit kann die Oberfläche aufquellen lassen, da sich unter der obersten Schicht meist Pressspanholz befindet. Sobald man aber stehendes Wasser sorgsam weg wischt, besteht keine Gefahr. Hitze kann die Arbeitsplatte beschädigen, deshalb immer einen Untersetzter verwenden.

+ günstig

+ viele unterschiedliche Dekore

– empfindlich bei Hitze und Feuchtigkeit

– anfällig bei Kratzer

Granitstein

Bei Granit-Arbeitsplatten – oder auch Naturstein-Arbeitsplatten –  handelt es sich um einen Stein, der in seiner Eigenschaft, Struktur, Farbe und seinem Aussehen immer verschieden ist. Jede Granit-Arbeitsplatte ist ein Unikat und dementsprechend passt sich der Preis an.

Die Granitstein-Arbeitsplatte ist kratzunempfindlich, hitzebeständig und resistent gegen Nässe.  Wir empfehlen trotzdem eine Unterlage zum Schneiden zu verwenden, da scharfe Messer stumpf werden können. Bei einer Granit-Arbeitsplatte wird empfohlen, diese ca. einmal im Jahr mit einem speziellen Reinigungs- und Pflegemittel zu behandeln, sodass die Oberfläche weiterhin unempfindlich und leicht zu reinigen bleibt.

+ kratzunempfindlich

+ hitzebeständig

+ unempfindlich bei Nässe

– teuer

Quarzwerkstoff

Die Grundmaterialien einer Quarzwerkstoff-Arbeitsplatte setzen sich zusammen aus Naturquarz (ca. 93 %), Farbpigmente und Harze. Diese werden vermischt, gepresst und anschließend in speziellen Öfen ausgehärtet. Der hohe Quarzanteil verleiht der Arbeitsplatte eine außergewöhnliche Stabilität und Belastbarkeit, sowie eine sehr hohe Kratzbeständigkeit, sodass Messer und Scheren bei normalem Gebrauch zu keiner Beschädigung der Arbeitsplatte führen. Der Quarzwerkstoff ist vergleichbar mit Naturstein, in der Festigkeit gegenüber haushaltsüblichen Flüssigstoffen und Säuren jedoch überlegen.

Obwohl das Material hitzebeständig ist sollte bei extremer Hitze ein Untersetzer verwendet werden, da Schäden entstehen können.

+ kratzunempfindlich

+ bedingt hitzebeständig

+ robust und unempfindlich bei Nässe

Glas

Glas-Arbeitsplatten werden aus Sicherheitsglas gefertigt. Es ist gegenüber Temperaturen bis 220°C resistent und außerdem extrem stoßfest. Arbeitsplatten aus Glas bestehen bei einer Gesamtstärke ab 3 cm aus einer Glasplatte mit darunter liegender Trägerplatte aus Kunststoff, die beidseitig beschichtet ist.

Eine Glas-Arbeitsplatte kann ohne spezielle Pflegemittel gereinigt werden und weist immer einen hohen Glanzgrad auf, der die Küche sehr edel wirken lässt. Allerdings ist sie anfällig für Kratzer.

+ hitzebeständig

+ anfällig bei Kratzer

Edelstahl

Arbeitsplatten aus Edelstahl sind in der Gastronomie schon seit Jahrzenten Standard und das aus gutem Grund: Edelstahl ist extrem hygienisch, enorm strapazierfähig, besonders pflegeleicht und sehr hitzebeständig. Eine Edelstahl-Arbeitsplatte bietet eine edle und zugleich moderne, professionelle Atmosphäre. Jedoch ist sie empfindlich bei Kratzern und Flüssigkeiten. Diese hinterlassen unschöne Spuren.

+ hygienisch

+ pflegeleicht

+ hitzebeständig

– empfindlich bei Kratzern und Nässe

Keramik

Das Material Keramik beinhaltet Eigenschaften, die sowohl bei den Spülbecken, als auch bei Arbeitsplatten herausragend sind. Keramik ist Kälte- und Hitzeresistent, da es sich um Feinsteinzeug handelt, das bei extrem hohen Temperaturen (ca. 1.240°C) gebrannt wird und somit eine besonders hohe Temperaturwechselbeständigkeit besitzt. Außerdem ist dieses Material Säureresistent, Schlag- und Stoßfest, Schnittfest und hygienisch, da die Oberfläche sehr glatt ist. Arbeitsplatten-Module aus Keramik ermöglichen vielseitige Lösungen, die als Insel-, Tisch- oder Thekenelement geplant werden können.

+ robust

+ hitzebeständig

+ kratzunempfindlich

+ Säureresistent

+ hygienisch

– relativ teuer

Dekton

Dekton-Arbeitsplatten sind die nahezu widerstandsfähigsten Arbeitsplatten, da sie sehr hart, dadurch aber auch nicht einfach zu verarbeiten sind. Das Material setzt sich zusammen aus einer Mischung aus Quarz, Glas und Keramik und weist dadurch auch eine sehr ruhige und unstrukturierte Oberfläche auf.

Dekton ist sehr kratzbeständig und selbst starke Verunreinigungen, wie z.B. Edding, lassen sich wieder entfernen. Bei der Reinigung sollte man darauf achten, mit Spülmittel vorsichtig zu sein, davon können Schlieren entstehen. Empfohlen wird für die Reinigung Glasreiniger oder auch Ceran-Reiniger.

+ hitzebeständig

+ robust

+ anfällig bei Kratzer

+ unempfindlich bei Nässe

– mittleres Preissegment

Lapitec

Lapitec ist eine neue Möglichkeit der Arbeitsplatten, sie vereint hochwertige Ästhetik mit herausragenden physikalisch-mechanischen Eigenschaften. Das Material besteht aus durchgefärbtem Feinsteinzeug und ist somit frei von Poren. Dadurch ist diese Arbeitsplatte beständig gegenüber Säuren/Lösungsmitteln und es entstehen keine Alterungserscheinungen.

Zudem ist Lapitec hitzebeständig, unempfindlich gegenüber UV-Strahlen (bleicht nicht aus), kratz- und stoßfest und antibakteriell. Ein weiteres wichtiges Merkmal bei diesen Arbeitsplatten ist die umwelt- und verbraucherfreundliche Produktion.

+ Säureresistent

+ hitzebeständig

+ kratz- und stoßfest

+ hygienisch

+ umweltfreundlich

Massivholz

Bei Massivholz-Arbeitsplatten handelt es sich um natürliches Holz, also ein Naturprodukt. Dadurch können leichte Unterschiede in Struktur und Farbe auftreten, die durch den Einsatz von Ölen als Oberflächenbehandlung noch mehr hervorgehoben werden. Massivholz garantiert einen besonderen und einmaligen Charakter, der auf die natürliche Schönheit des Materials zurück zu führen ist.

Durch Lichteinwirkung und andere Umwelteinflüsse kann es im Laufe der Jahre zu Farbveränderungen kommen, die aber bei einer solch puren Natürlichkeit nicht ungewöhnlich sind. Holzarbeitsplatten sind sehr pflegebedürftig, nicht hitze- und kratzbeständig und empfindlich bei Feuchtigkeit.

+ nachhaltig

+ warmes Material

– empfindlich bei Hitze und Kratzern

– empfindlich bei Nässe

– pflegeintensiv

  • Moderne hochglanz Küche in beige
    Moderne hochglanz Küche in beige
1/4
0 KOMMENTARE

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER EINRICHTUNGSTIPPS & TRENDS
ALLE BEITRÄGE AUS Einrichtungstipps & Trends
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN