×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog
  • Kooperation zwischen SchwörerHaus und enercity

Schwörer-Häuser mit enercity-Photovoltaikanlage

Perfektes Paket für nachhaltiges Wohnen

Kategorie: News
Kommentare: 0

Am Freitag 20. Januar 2023 besiegelten SchwörerHaus und enercity ihre Kooperation für die einfache und sichere Montage von Photovoltaikanlagen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Kooperation bietet einfachen Weg für eigene PV-Anlage
  • Kauf oder Leasing
  • Auf Wunsche inkl. Energiespeicher
  • Individuelle Kundenwünsche werden berücksichtigt
  • Attraktiv für Neubaukunden und für die Nachrüstung
  • Einfache Konfiguration via Internet
  • Jedes Schwörer-Haus ist PV-ready

Der Traum vom eigenen Zuhause ist nach wie vor groß. Es ist ein Ort der Sicherheit und Geborgenheit und es ist auch ein Ort für Klima- und Umweltschutz, denn immer mehr zukünftige Eigenheimbesitzer geben der Nachhaltigkeit oberste Priorität. Dazu gehören neben der Wahl des ökologischen Baustoffs Holz eine energieeffiziente und ressourcenschonende Haustechnik mit Wärmepumpe, Lüftungsanlage und Wärmerückgewinnung sowie eine Photovoltaikanlage mit Energiespeicher. Zudem ändern sich sukzessive die politischen Rahmenbedingungen, sodass Photovoltaik nach und nach in den jeweiligen Landesbauordnungen zur Pflicht wird.

Strategische Partnerschaft erfüllt Kundenwünsche
Die strategische Partnerschaft zwischen dem familiengeführten Fertighaushersteller SchwörerHaus und dem Energiedienstleister enercity sorgt dafür, dass künftig immer mehr Häuser grünen Strom mit dem eigenen Dach produzieren können. Das Angebot für Schwörer-Kunden gilt bundesweit sowohl für Neubauten als auch Bestandsgebäude. Wichtig ist beiden Partnern, dass es für die Baufamilien ganz einfach funktioniert: Die
Kunden können ihre Wünsche zur PV-Anlage digital bei enercity einreichen. Auf der Website des Energiedienstleisters können PV-Lösungen passgenau und individuell mit Speicher und optional auch mit einem Rundum-Sorglos-Wartungspaket zusammengestellt werden. Im Rahmen einer telefonischen oder einer Video-Beratung können Kundinnen und Kunden die Anlage so direkt bestellen und sich zum attraktiven Preis sichern.

PV-Integration bereits ab Werk
„Die Nachhaltigkeit unserer Holzfertighäuser wird durch das integrierte PV-Angebot zusätzlich abgerundet. Die Stärke der Kooperation zeigt sich gerade bei Neubauten, indem jedes Haus bereits PV-ready vorkonfiguriert ist und sich die standardisierten Anlagen bei enercity einfach online bestellen lassen“, sagt Schwörer-Geschäftsführer Johannes Schwörer. Bei Baubeginn sind alle technischen Vorbedingungen bereits bei der Herstellung der Fertigbauteile erfüllt. Im Rahmen der Neubauprojekte können Hauptkomponenten wie PV-Module, Speicher sowie Wechselrichter einfach und schnell vor Ort installiert werden. Die Arbeiten sind reibungslos in den Bauablauf integriert. Durch diese Standardisierung bei der Herstellung und Auftragsabwicklung profitieren Neubaukunden auch von bis zu zehn Prozent Nachlass bei ihrer Investition. Im Haus-Angebot werden spezielle PV-Dachziegel von Creaton mit angeboten, bei denen die Dachhaken für die Unterkonstruktion integriert sind. Das erspart ein aufwendiges Ausklinken der Dachhaken und ermöglicht eine unkomplizierte, schnelle, sichere und einfache Montage.

Einfache, unkomplizierte Prozesse ebnen den Weg zur eigenen PV-Anlage
„Das Photovoltaik Geschäft ist eines der zentralen Fokusfelder der enercity; daher freuen wir uns sehr über die Partnerschaft mit SchwörerHaus“, betonte die Vorstandsvorsitzende der enercity, Dr. Susanna Zapreva. „Nun können noch mehr Eigenheimbesitzerinnen und -besitzer mit eigenen PV-Anlagen erneuerbaren Strom erzeugen und von den dezentralen Energielösungen und Dienstleistungen von enercity profitieren“, sagt Alexandra Lorenz, die bei enercity das PV-Geschäft verantwortet. Für Neubau- als auch Bestandskunden bietet enercity neben dem Kauf auch Pachtlösungen an. Angesichts der PV-Pflicht für Wohnneubauten zum Beispiel in Baden-Württemberg und Berlin, die auch für weitere Bundesländer bereits in Planung sind, sind enercity-Lösungen auf Pachtbasis eine attraktive Möglichkeit für Hausbesitzer, eine PV-Anlage auf dem eigenen Haus zu realisieren. 

Große Potentiale auch im Haus-Bestand
Unter den rund 44.000 zufriedenen Schwörer-Kunden gibt es viele, die noch keine PV-Anlage auf dem Dach ihres Hauses haben. Geschätzt handelt es sich um rund 1,5 Millionen Quadratmeter Dachfläche, die mit PV-Anlagen ausgestattet werden kann. Dies entspräche einer Solarstromproduktion von 270 Gigawattstunden (GWh/Jahr) jährlich. Diese Kunden bekommen individuelle Angebote, ihr Eigenheim mit enercity-Anlagen passgenau nachzurüsten. Aufgrund der bekannten Gebäudezuschnitte kann auch hier die Standardisierung der PV-Prozesse zur Geltung kommen. Den Schwörer-Bestandskunden wird neben einer schnellen und verlässlichen Umsetzung ebenso ein attraktiver Sondernachlass garantiert. 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Jetzt sparen: Schwörer-Rabatt für Ihr Projekt sichern.
  • Kaufen oder mieten: Ihre Anlage zum Sonderpreis.
  • Unabhängig vom Strompreis: Sparen Sie jährliche Stromkosten.
  • Klima schützen: Mit Solarenergie vom eigenen Dach tragen Sie aktiv zum Klimaschutz bei.
  • Startklar für E-Mobilität: Kompatibel mit allen Ladestationen.

Foto: Gerlinde Trinkhaus für SchwörerHaus und enercity

0 KOMMENTARE

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER NEWS
ALLE BEITRÄGE AUS News
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN