×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog

Frisch von der Foto Tour - topaktuelle Kundenhäuser

Carola Kochner
Kategorie: Häuser
Kommentare: 4

Auch in diesem Jahr waren wir wieder auf Foto Tour, um aktuelle Kundenhäuser zu fotografieren. Diese sollen Zug um Zug in neue Prospekte und auch auf unserer Internetseite  eingearbeitet werden. Vorab möchte ich jedoch einen Einblick geben, welche Häuser wir in diesem Jahr aufgestöbert haben und was das Besondere daran ist. So eine Foto Tour ist anstrengend, lange Anfahrten, lange Arbeitstage, aber sie lohnen sich, denn nicht nur die neuen Häuser sind interessant, auch die Gespräche  mit den Kunden. Man erfährt, was ihnen an ihrem Haus besonders wichtig war, welche Wünsche sie realisieren wollten und was sie heute nach Einzug besonders genießen. Angefangen haben wir die Tour bei Familie Huber:  Schon von weitem zieht das Haus die Blicke auf sich, es liegt auf einem exponierten Eckgrundstück und bildet zusammen mit der Außenanlage eine sehr harmonische Einheit.

Das Familienhaus ist klassisch gebaut, 1,5 geschossig mit Satteldach  – und ist keinen Strich langweilig. Was beweist, dass nicht „extreme“ Architektur oder „spektakuläre“ Fassadenfarben über die Qualität eines Gebäudes entscheiden.  Beim Haus Huber wurde als besonderes Gestaltungselement die Schwörer Steinfassade gewählt. Damit werden wirkungsvolle Akzente gesetzt. Wie der Kunde sagte: „ es sollte was Besonders sein, ein Hingucker.“ Das ist dem Architekten Hans Boss zusammen mit den Kunden gelungen. Bereits der Eingang ist repräsentativ und bildet mit Garage und Eingangsüberdachung einen tollen Blickfang. An der ruhigen fensterlosen Wand wirkt die Steinstruktur sehr lebendig. Auf der Giebelseite wird der Wohnbereich nach außen geschoben und ebenfalls mit der Schwörer Steinfassade betont. Das Farbspiel mit Weiß für die Fassade und die Fenster und Grauakzenten im Stein und den Holzteilen lässt das Haus edel wirken. Die Außenanlage greift das Grau in den Steinmauern wieder auf. Das Dach belegt mit Photovoltaikmodulen hält was es verspricht: Das Haus Huber ist ein echtes Energieplus-Haus.

Im Innern konnte die junge Familie ihre Wünsche erfüllen. Sogar für das Aquarium der Fische Liebhaber wurde ein exponierter Platz gefunden. Als Blickfang zwischen dem Essbereich und dem Wohnbereich lädt es zur Betrachtung ein. Herr Huber kann auf dem Sofa entspannen und die Farbenpracht seiner Fische bewundern, auch die kleine Tochter ist schon ganz fasziniert von dem lustigen Treiben und bleibt so einige Zeit ruhig am Esstisch sitzen während das Abendessen vorbereitet wird.

Was noch auffällt beim Kundenhaus Huber: Es wurde viel Stauraum eingeplant und an Später gedacht. Ein großes Zusatzzimmer im Erdgeschoss mit komfortablem Duschbad macht das Haus zukunftstauglich.

4 KOMMENTARE
Avatar von Michael Stulle
27. November 2013, 16:03
Hallo Herr Huber,

vielen Dank für die ergänzenden Details. Kaum habe ich meinen Kommentar zur niedrig auflösenden Homepage von Schwörer gepostet, schon gibt´s eine neue Website. Man wird schnell von der Realität überholt :-)

Viele Grüße,
Michael Stulle
Avatar von Andreas Huber
21. November 2013, 10:04
Hallo Herr Stulle,

bei dem Dachneigung ist der Wert 35. Der Kniestock beträgt 85.

Gruß Andreas Huber
Carola Kochner von Carola Kochner
18. November 2013, 14:55
Hallo Herr Stulle,

Ihre Email freut mich sehr – danke, dass Sie geschrieben haben. Wir bemühen uns sehr, jedes Jahr sehr unterschiedliche Kundenhäuser zu fotografieren und damit auch spezielle Lösungen zu zeigen. Das ist wie Sie sagen eine hervorragende Anregungen für angehende Bauherrschaften.

Ihr Lob nehme ich zum Anlass, gleich über das nächste Haus zu berichten.

Bis bald!
Ihre Carola Kochner
Avatar von Michael Stulle
15. November 2013, 15:09
Hallo Frau Kochner,

großartige Bilder von Kundenlösungen - bitte mehr davon. Gerade die hohe Auflösung der Bilder gibt einen hervorragenden Detailblick auf die individuelle Gestaltung und damit wertvolle Hinweise für eine eigene Auswahl. Auf der Schwörer Homepage sind die Auflösungen nicht so hoch und die Aussagekraft für Details ist dadurch reduziert. Kleinere technische Ergänzungen wie z.B. Satteldachneigung und Kniestock würden mich beim Lesen zusätzlich interessieren.

Danke und Gruß,
Michael Stulle

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER HÄUSER
ALLE BEITRÄGE AUS Häuser
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN