×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog

Elektro-Auto

Bianca Loock-Hummel
Kategorie: Energie sparen
Kommentare: 0

Da der Firma SchwörerHaus das Thema Umweltschutz sehr am Herzen liegt, wurde die Green Card ins Leben gerufen. Dabei werden verschiedene Projekte rund um die Nachhaltigkeit von unserem Azubi-Team durchgeführt. Wir beschäftigen uns derzeit mit unserem firmeneigenen Elektro–Auto.

Am Anfang stellten auch wir, das Team Elektro-Auto, uns die Frage wieso unser E-Auto nicht so oft genutzt wird. Ein Auto mit dem man von A nach B kommt und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun kann, klingt doch eigentlich sehr positiv. Doch wieso wird es dann so selten für Betriebsfahrten genutzt? Wissen die Mitarbeiter überhaupt, dass wir ein E-Auto besitzen? Oder haben sie eventuell schlechte Erfahrungen gemacht? Diesen Fragen wollten wir anhand von verschiedenen Tests und Auswertungen auf den Grund gehen.

Mithilfe der Bedienungsanleitung und Informationen von unseren Paten Herrn Raach und Herrn Brauchle, haben wir schnell die Ursache gefunden ? die geringe Reichweite! Viele Mitarbeiter greifen lieber auf ein Dieselauto zurück um das sichere Ankommen zu garantieren. Das ist bei längeren Strecken ab ca. 70 km auch zwingend notwendig. Allerdings ist uns aufgefallen, dass auch oft für kürzere Strecken ein Dieselauto verwendet wurde. Deswegen haben wir mit Hilfe des Intranet darauf aufmerksam gemacht, das E-Auto mehr zu nutzen – mit Erfolg! Die Fahrten haben sich durch unsere Aufklärung und der Unterstützung der Kfz-Werkstatt verdreifacht! Aufgrund von Erfahrungsberichten, die von jedem Fahrer ausgefüllt werden, können wir mögliche Zwischenfälle und Probleme erkennen und zukünftige Fahrer darauf vorbereiten.

Eine große Hilfe beim Ermitteln des Stromverbrauchs des E-Autos waren unsere Azubikollegen. Die Industriekaufleute und Bauzeichner durften alle das E-Auto für eine Heimfahrt nutzen und es so besser kennen lernen, und eine regelmäßige Nutzung zu garantieren. Dadurch wurde bewiesen, dass das E-Auto sogar für einen Albaufstieg geeignet ist. Da bei diesen Fahrten fast ausschließlich positive Erfahrungen gesammelt wurden, konnte bei Vielen die anfängliche Skepsis gegenüber dem E-Auto genommen werden.

„Ob ich das E-Auto wieder nutzen würde? – Klar, weil es nicht nur die Umwelt, sondern auch meinen Azubigeldbeutel schont.“ Antje Bross, Industriekauffrau 3. Lehrjahr

„ Was mir besonders gut gefallen hat? – Dass es so süß klein, leise und benutzerfreundlich ist.“  Corina Ott, Industriekauffrau 3. Lehrjahr

Rückblickend haben wir durch das Projekt mehr Aufmerksamkeit auf das Elektro-Auto gelenkt und somit viele Mitarbeiter dazu gebracht das Elektro-Auto als Alternative zu einem Dieselauto zu nutzen! Auch in Zukunft werden die Kfz-Werkstatt und wir vermehrt  darauf aufmerksam machen für geeignete Betriebsfahrten das Elektro-Auto zu nutzen!

Marie Eith und Bettina Strobel, Auszubildende 3. Lehrjahr

0 KOMMENTARE

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER ENERGIE SPAREN
ALLE BEITRÄGE AUS Energie sparen
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN