×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog

Einladung Schwörer Nachhaltigkeitstag

Carola Kochner
Kategorie: Events
Kommentare: 0

Kommen Sie zum ersten „Schwörer Nachhaltigkeitstag“ jetzt am Samstag von 11 – 17 Uhr!

Manche denken vielleicht, der Begriff  „Nachhaltigkeit“ ist abgedroschen, wir, das Vorbereitungsteam wollen ihn beim Schwörer Nachhaltigkeitstag mit Leben füllen.

120 Menschen arbeiten zum Teil seit Wochen an Ausstellungen, Werksbesichtigungen, Info-Ständen, Fachvorträgen und vielem mehr.

Die Schwörer Azubis haben mit 20 Klassen unserer Kooperationsschulen einen Wettbewerb unter dem Motto „Nachhaltig, kreativ für den Schwörer Umweltscheck“ veranstaltet. Sechs Riesenlegebilder aus nachhaltigen Materialien in der Abmessung 4 x 3 Meter werden an diesem Tag live zu erleben sein. Sie, Die Besten stimmen über die Rangfolge ab, die Schüler und Schülerinnen der Gewinner-Klasse bekommen 1.000 Euro für die Klassenkasse, aber auch alle anderen gehen nicht leer aus.

Unser Bautrupp unter Leitung von Gerhard Rieger gestaltet das Gelände rund um die Schwörer Löschteiche, so bekommen Besucher, die schon öfter bei SchwörerHaus waren, wieder Mal einen neuen Firmenbereich zu sehen.

Auch der Eingang liegt im Bereich der Löschteiche, die über die Hans-Schwörer-Straße, Schachenweg und dann rechts über den Talweg erreicht werden. Das Gelände, umgeben von freier Natur, eignet sich sehr gut für die vielen Ausstellungen der langjährigen Forst-Partner aus Sigmaringen, Reutlingen, Burladingen und aus dem Naturwaldbetrieb im Biosphärengebiet Münsingen.

Von dort beziehen wir meist Fichteholz für unsere Holzprodukte und die Schwörer Häuser. Für einen nachhaltigen und ökologischen Produktionskreislauf ist das „Holz der kurzen Wege“ wie wir es nennen extrem wichtig, denn nur kurze Transportwege erhalten die positive CO2 Bilanz des Holzes, denn Holz besteht zu ca. 50 % seines Gewichtsanteils aus Wasser, das für die Weiterverarbeitung bis um die 10 Prozent (je nach Produkt).

Die Forstbetriebe liefern einen Einblick in die Kriterien moderner, nachhaltiger Forstwirtschaft. Aber sie geben auch Einblick in den Naturwaltbetrieb und den Naturschutz – denn Wirtschaftlichkeit und Naturschutz gehören zusammen oder besser gesagt, das eine ist die Voraussetzung für das andere. Denn nur so macht moderne auf viele Generationen angelegten Waldwirtschaft einen Sinn.

Aber auch Kinder sollen mit kreativen Nachhaltigkeitsspielen für das Thema sensibilisiert werden. Heute haben sich alle Werksführer und Werksführerinnen getroffen, um Schwerpunkte für die Besichtigung des Sägewerks und des Biomasse-Heizkraftwerks  festzulegen.

Ein weiteres Highlight wird sicher die Elektro-Roller-Teststrecke sein, mit dem neuen Schwörer Elektro-Auto – gefahren von meinem Kollegen Michael Rau – haben wir das weitläufige Gelände begutachtet.

Selbstverständlich sind die Oberstetter Vereine wieder dabei und bieten Essen und Trinken, Kaffee und Kuchen – auch diese Einbindung in die Gemeinde ist ein Teil gelebte Nachhaltigkeit und basiert auf dem Prinzip „Geben und Nehmen“.

Kommen sie zu uns, erleben Sie einen ereignisreichen, spannenden Tag!

Wir freuen uns auf Sie!

Es grüßt das Vorbereitungs-Team

0 KOMMENTARE

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER EVENTS
ALLE BEITRÄGE AUS Events
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN