×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog
  • Die intelligente Haussteuerung

Was ist Smart Home?

So funktioniert die intelligente Haussteuerung

Kommentare: 31

Modernes Design und minimaler Energieverbrauch sind die primären Anforderungen an ein neues Eigenheim. Vervollständigt werden kann das Konzept durch eine smarte Haussteuerung. Immer mehr Bauherren interessieren sich für Smart Home, doch oft stellen sich die Fragen: Welches System ist nun das richtige? Kann ich mir das überhaupt leisten?

Die Vielfalt an Smart Home Systemen ist grenzenlos. Da die intelligente Haussteuerung immer beliebter wird, gibt es auch vermehrt Anbieter auf dem Markt. Nicht verwunderlich, dass auch die technischen Feinheiten und verfügbaren Funktionen immer ausgefeilter und komplexer werden. Die gute Nachricht: Es gibt Systeme, die durch komfortables Handling punkten und sich auf das Wesentliche fokussieren – sich je nach persönlichem Bedarf aber auch ganz einfach um weitere Funktionen ergänzen lassen.

Was ist ein Smart Home System?

Zahlreiche Raum- und Unterhaltungsfunktionen wie Licht, Klima, Jalousien oder Musik können durch eine smarte Hausautomation von einem zentralen Punkt aus gesteuert werden. Das erhöht nicht nur den Komfort und die Sicherheit, sondern spart auch Energie. Über eine einfache Bedienoberfläche im Haus angebracht, oder auch bequem mit einer Smart Home App, kann der Bauherr sein Haus zentral über eine Visualisierungs-Software steuern. Licht und Heizung können deutlich effizienter genutzt und dass Energiekosten dadurch gespart werden.

Smart Home bei SchwörerHaus

Bei SchwörerHaus können Sie zwischen den beiden Smart Home Systemen KNX oder Somfy wählen. Beim Smart Home System KNX wird die Haussteuerung via Kabel vernetzt. Anders bei Somfy, hier werden die Signale per Funk und Internet übermittelt.

Haussteuerung mit KNX-Technologie

Grundstein der KNX Haussteuerung bildet eine Busleitung, die bei einem Neubau bereits mit den Stromleitungen verlegt wird. Das KNX-Bussystem verbindet so die elektrischen Anlagen und Geräte zu einem vernetzten System. Das Smart Home System Luxorliving von der Firma Theben konzentriert sich auf wesentliche Funktionen, die für das smarte Wohnen wichtig sind: Einfach Licht schalten und dimmen, die Heizung regeln, die Beschattung steuern, Livebilder von IP-Kameras anzeigen, oder die clevere Panikfunktion nutzen, die alle Lichter im Haus mit nur einem Klick einschaltet. Diese und weitere typische Anforderungen lassen sich zu überschaubaren Kosten abdecken. Die Hardware besteht aus rund einem Dutzend KNX-zertifizierten Sensor- und Aktor-Bausteinen sowie einer Systemzentrale. Gesteuert wird das intelligente Smart Home-System über WLAN mit einer kostenlosen Smart Home App, oder ganz klassisch über Taster und Schalter.

Smart Home System von Somfy

Mit der Smart Home App TaHoma Premium steuern Sie einfach und bequem Ihre gesamte Haustechnik. Über das Internet gelangen die Befehle zur TaHoma-Box, die mit dem WLAN-Router verbunden ist. Die Informationen werden von dort an Rollladen, Sonnenschutz und Co. weitergegeben. Neben der Internetsteuerung kann die Haustechnik zudem per Hand- und Wandsender bedient werden.

Was ist ein Smart Home Hub?

Ein Smart Home Hub ist ein Verteiler der ermöglicht, dass Sie Ihre Haussteuerung von verschiedenen Endgeräten aus bedienen können. Hubs sammeln verschiedene Daten- und Kommunikationsströme und verteilen diese entsprechend an den verschiedenen Geräten und Netzwerke.
Smart Home: Was ist möglich?

Gerne beantworte ich Ihre Fragen zum Thema intelligente Haussteuerung und berichte über meine Erfahrungen. Außerdem informieren Sie meine Kollegen in der Ausstattungsberatung gerne ausführlich über alle Funktionen der Smart Home Systeme.

31 KOMMENTARE
von Ralf Jaudas
5. Oktober 2020, 14:19
Hallo Herr Schaefer,

eine detaillierte Anleitung für die WGT Modbus-Schnittstelle finden Sie auf unserem Kundenportal. Sollten Sie sich dort noch nicht registriert haben, finden Sie dieses hier.

Mit freundlichen Grüßen
Ralf Jaudas
von Klaus Schaefer
1. Oktober 2020, 21:23
Sehr geehrte Damen und Herren von Schwörerhaus,

an Informationen zur Kommunikation mit der WGT Steuerung bin ich auch sehr interessiert.
Wir haben unser Haus kürzlich im Juli übergeben bekommen, daher eine aktuelle Anlage verbaut.
Da ich zurzeit in einigen Bereichen Aktoren und Sensoren nachrüste, möchte ich auch das Thema Heizung nicht aussen vor lassen.
Handelt es sich um einen sog. ebus, über den die Kommunikation im Haus zwischen WGT, Zentrale und den Thermostaten in den Räumen realisiert wird?
Wie kann ich die Temperaturen der Räume mit einem eigenen, angekoppelten System abfragen? Wie die Sollwerte verändern oder die Zusatzheizungen freigeben und sperren?
Vielen dank im Voraus!
Mit freundlichen Grüßen
Klaus Schaefer
von Ralf Jaudas
22. Juli 2020, 16:51
Hallo Herr Kopp,

wir haben die Haussteuerung LUXORliving von der Firma Theben im Programm. Diese basiert auf einer KNX Verkabelung und bietet vielfältige Steuerungsmöglichkeiten von Licht, Rollladen, Heizung etc. zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Mit freundlichen Grüßen
Ralf Jaudas
von M. Kopp
13. Juli 2020, 09:51
Hallo Herr Jaudas,

wir sind an der Planung für unser Haus. Unser Haus soll nicht komplett “smart“ aber auch nicht “dumm“ werden. Uns schwebt vor, dass wir u.a. zentral Lichter steuern, die Tür öffnen, auf ein Hausnetzwerk zugreifen oder die eine oder andere Steckdose überwachen können. Wir möchten nicht mit Kanon auf Spatzen schießen, aber auch nicht zig verschiedene Systeme im Einsatz haben.

Was können Sie uns empfehlen?

Mit freundlichen Grüßen
M. Kopp
von Carolin Zeller
17. April 2020, 11:54
Guten Tag,

Sie können hierzu unsere Elektroabteilung unter +49 7387 16-524 anrufen.
Eine Kollege hilft Ihnen gerne weiter.

Viele Grüße
Carolin Zeller
von S. Pleuler
17. April 2020, 09:07
Liebes SchwörerHaus-Team,

wir bauen mit Ihnen ein neues Haus und interessieren uns für eine Smart Home Ausstattung.
Wir sind aktuell noch unentschlossen, ob wir alles mit Produkten von Somfy realisieren oder doch besser direkt eine Bussteuerung einbauen sollen.
Unser Bauberater hat uns bereits mitgeteilt, dass SchwörerHaus im Bereich Bussysteme mit der Fa. Theben (System LUXORliving) zusammenarbeitet.

Wer ist in Ihrem Haus ein passender Ansprechpartner für die technischen Ausstattungsmöglichkeiten in Verbindung mit Produkten der Fa. Theben und die damit verbundenen Mehrkosten gegenüber einer Ausstattung mit Somfy Produkten?

Freundliche Grüsse,
S. Pleuler
von Carolin Zeller
2. März 2020, 09:06
Hallo Herr Delbrück,

auf Ihrem Schwörer-Kundenportal unter der Rubrik Heizung finden Sie eine Anleitung für die Anbindung per Smart Home.

Viele Grüße
Carolin Zeller
von Robert Delbrück
28. Februar 2020, 15:02
Hallo,

Gibt es mittlerweile Neuigkeiten zum Thema knx Anbindung/Steuerung an die wgt?

Viele Grüße
Robert Delbrück
« 1 2 3 4 »

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER HAUS- & HEIZTECHNIK
ALLE BEITRÄGE AUS Haus- & Heiztechnik
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN