×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog
  • Die intelligente Haussteuerung

Was ist Smart Home?

So funktioniert die intelligente Haussteuerung

Ralf Jaudas
Kommentare: 19

Modernes Design und minimaler Energieverbrauch sind die primären Anforderungen an ein neues Eigenheim. Vervollständigt werden kann das Konzept durch eine smarte Haussteuerung. Immer mehr Bauherren interessieren sich für Smart Home, doch oft stellen sich die Fragen: Welches System ist nun das richtige? Kann ich mir das überhaupt leisten?

Die Vielfalt an Smart Home Systemen ist grenzenlos. Da die intelligente Haussteuerung immer beliebter wird, gibt es auch vermehrt Anbieter auf dem Markt. Nicht verwunderlich, dass auch die technischen Feinheiten und verfügbaren Funktionen immer ausgefeilter und komplexer werden. Die gute Nachricht: Es gibt Systeme, die durch komfortables Handling punkten und sich auf das Wesentliche fokussieren – sich je nach persönlichem Bedarf aber auch ganz einfach um weitere Funktionen ergänzen lassen.

Was ist ein Smart Home System?

Zahlreiche Raum- und Unterhaltungsfunktionen wie Licht, Klima, Jalousien oder Musik können durch eine smarte Hausautomation von einem zentralen Punkt aus gesteuert werden. Das erhöht nicht nur den Komfort und die Sicherheit, sondern spart auch Energie. Über eine einfache Bedienoberfläche im Haus angebracht, oder auch bequem mit einer Smart Home App, kann der Bauherr sein Haus zentral über eine Visualisierungs-Software steuern. Licht und Heizung können deutlich effizienter genutzt und dass Energiekosten dadurch gespart werden.

Smart Home bei SchwörerHaus

Bei SchwörerHaus können Sie zwischen den beiden Smart Home Systemen KNX oder Somfy wählen. Beim Smart Home System KNX wird die Haussteuerung via Kabel vernetzt. Anders bei Somfy, hier werden die Signale per Funk und Internet übermittelt.

Haussteuerung mit KNX-Technologie

Grundstein der KNX Haussteuerung bildet eine Busleitung, die bei einem Neubau bereits mit den Stromleitungen verlegt wird. Das KNX-Bussystem verbindet so die elektrischen Anlagen und Geräte zu einem vernetzten System. Das Smart Home System Luxorliving von der Firma Theben konzentriert sich auf wesentliche Funktionen, die für das smarte Wohnen wichtig sind: Einfach Licht schalten und dimmen, die Heizung regeln, die Beschattung steuern, Livebilder von IP-Kameras anzeigen, oder die clevere Panikfunktion nutzen, die alle Lichter im Haus mit nur einem Klick einschaltet. Diese und weitere typische Anforderungen lassen sich zu überschaubaren Kosten abdecken. Die Hardware besteht aus rund einem Dutzend KNX-zertifizierten Sensor- und Aktor-Bausteinen sowie einer Systemzentrale. Gesteuert wird das intelligente Smart Home-System über WLAN mit einer kostenlosen Smart Home App, oder ganz klassisch über Taster und Schalter.

Smart Home System von Somfy

Mit der Smart Home App TaHoma Premium steuern Sie einfach und bequem Ihre gesamte Haustechnik. Über das Internet gelangen die Befehle zur TaHoma-Box, die mit dem WLAN-Router verbunden ist. Die Informationen werden von dort an Rollladen, Sonnenschutz und Co. weitergegeben. Neben der Internetsteuerung kann die Haustechnik zudem per Hand- und Wandsender bedient werden.

Was ist ein Smart Home Hub?

Ein Smart Home Hub ist ein Verteiler der ermöglicht, dass Sie Ihre Haussteuerung von verschiedenen Endgeräten aus bedienen können. Hubs sammeln verschiedene Daten- und Kommunikationsströme und verteilen diese entsprechend an den verschiedenen Geräten und Netzwerke.
Smart Home: Was ist möglich?

Gerne beantworte ich Ihre Fragen zum Thema intelligente Haussteuerung und berichte über meine Erfahrungen. Außerdem informieren Sie meine Kollegen in der Ausstattungsberatung gerne ausführlich über alle Funktionen der Smart Home Systeme.

19 KOMMENTARE
Michael Renz von Michael Renz
13. November 2019, 09:04
Hallo Herr Eisenmann,

wenn Sie hier Hilfe benötigen, dann können Sie den Somfy-Service jederzeit anrufen. Er unterstützt und berät Sie gerne.
Die Telefonnummer 07472 930 598.

Viele Grüße
Michael Renz
Avatar von Eisenmann
3. November 2019, 13:05
Hallo liebes Schwörer Support Team,

wir hatten vor kurzer Zeit erst unsere Bemusterung und freuen uns auf unser Schwörerhaus 2020.

Im Hauspreis haben wir von Somfy den elektrischen Rollladenantrieb mit Funkfernsteuerung (Wandsender Smoove)
Somfy RS 100io. Ebenso haben wir im EG und im OG einen Stromanschluss für ein Somfy Display zur
Steuerung eingeplant.
Da die weiteren Somfy Produkte leider nicht direkt über Schwörer, sondern über die Bauherren gekauft
werden, mache ich mir gerade Gedanken darüber, ob die Zusammenstellung so passt?!
Das Ziel:
Neben den elektrischen Fensterläden soll das Zweiflüglige Hoftor (Doppelstabmattenzauntor) und eine kleine Gartentür daneben
(auch Doppelstabmattenzaun) per Displays und Handy geöffnet werden.
Außerdem soll über die Displays und per Handy die Türsprech/Videoanlage und die Rollläden gesteuert werden.

Dafür habe ich folgendes im Somfy Warenkorb:
- Somfy TaHoma (würde direkt neben dem WLAN Router stehen)
- Somfy Drehtorantrieb Exavia RTS
oder Somfy Drehtorantrieb SGS 501 RTS
- Somfy Video-Türsprechanlage V500 inkl. 2 Touchscreen-Displays

Fehlt etwas für die Umsetzung des Ziels?
Einen "Torsummer" für eine einfache Doppelstabmattenzaun-Eingangstüre habe ich bei Somfy leider nicht gefunden.
Ich möchte diese Tür jedoch wie auch das zweiflüglige Tor über das Display öffnen können.
An dieser kleinen Türe wäre auch die V500 Klingelanlage mit Klingel und Kamera. Da wäre es natürlich logisch, diese Türe
auch (per Summer) öffnen zu können. Was würde es da für Möglichkeiten geben?

Ebenso erschließt sich mir nicht, welcher der beiden gelisteten Torantriebe
mehr Sinn/Vorteile ergibt, da sie preislich fast identisch sind?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen
Mit freundlichen Grüßen
S.Eisenmann
Carolin Zeller von Carolin Zeller
22. Juli 2019, 08:31
Hallo Jessica,

bzgl. Smart Home können Sie gerne mit Ralf Jaudas sprechen.
Ihn können Sie über die Telefonnummer +49 7387 16-433 erreichen.

Viele Grüße
Carolin Zeller
Avatar von Jessica
18. Juli 2019, 18:46
Guten Abend,
ich bin ebenfalls an einer smarten Steuerung (am liebsten über KNX) meiner WGT interessiert.
Der Bau des Hauses steht noch aus.
Können Sie mir ebenfalls eine Mail hierzu zukommen lassen?
Mit wem kann ich mich ggf. in Verbindung setzen um über das Thema Smart Home zu diskutieren?
Carolin Baisch von Carolin Baisch
7. Januar 2019, 09:39
Hallo Herr Geißler,

unsere Haustechnik wird direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Viele Grüße
Carolin Baisch
Avatar von Thomas Geißler
6. Januar 2019, 11:37
Guten Tag,

auch ich bin ebenfalls wie Hr. Eisenhuth an einer smarten Steuerung meiner WGT interessiert.
Können Sie mir ebenfalls eine Mail hierzu zukommen lassen?

Viele Grüße
T.Geißler
Carolin Baisch von Carolin Baisch
14. November 2018, 07:51
Hallo Herr Eisenhuth,

wir lassen Ihnen hierzu eine Mail zukommen.

Viele Grüße
Carolin Baisch
Avatar von Stefan Eisenhuth
13. November 2018, 13:15
Hallo Herr Jaudas

ich würde gern mein WGT Gerät "smart" machen. Gibt es hier eine Nachrüstlösung? Es würde auch eine dokumentierte Schnittstelle ausreichen, die Automatisierung / Visualisierung soll dann sowieso auf einem anderen Gerät stattfinden.
Gewünschte Features wären:
- Statusanzeige (Lüfterstufe, Modus, Heiz-/Kühlbetrieb (Wärmepumpe in Betrieb), Zusatzheizung frei, alle 4 Temperaturen, ggf. Luftfeuchten, Status des Bypass)
- Vorgabe von (Solltemperatur Lüfterstufe, Modus, Freigabe Zusatzheizung / Kühlbetrieb)
Ralf Jaudas von Ralf Jaudas
2. August 2017, 16:49
Hallo Herr Loroch,

von Somfy gibt es ein Motorsteuergerät mit I/O Funkempfänger welcher anstelle des Inis Uno installiert werden kann. Beim Inis Duo muß um eine Einzelbedienung zu gewährleitsten eine weitere Hohlwanddose installiert werden, da es den Funkschalter nur für die Einzelbedienung gibt. Bei dem Schalter handelt es sich um den Smoove UNO A/M io. Dieser kann dann in die Tahoma eingebunden werden, somit ist eine Bedienung auch per Smart Phone möglich.

Viele Grüße
Ralf Jaudas
Avatar von Kristian Loroch
2. August 2017, 14:01
Sehr geehrter Herr Judas, wir haben ein Haus aus dem Jahr 2011 mit elektrischen Somfy Rolladen und Wandschaltern. Gibt es keine Möglichkeit diese nur durch Tausch der Schalter zu automatisieren und bei Tahoma einzubinden. Ich will ungern an die einwandfreien Rolladen Motoren ran. Dank für ihre Antwort.

MfG Kristian Loroch
Ralf Jaudas von Ralf Jaudas
31. Juli 2017, 08:20
Hallo Jörg,

entschuldigen Sie die späte Antwort.
Von Somfy gibt es ein Motorsteuergerät mit I/O Funkempfänger welcher anstelle des Inis Uno installiert werden kann. Beim Inis Duo muß um eine Einzelbedienung zu gewährleisten eine weitere Hohlwanddose installiert werden, da es den Funkschalter nur für die Einzelbedienung gibt. Bei dem Schalter handelt es sich um den Smoove UNO A/M io. Dieser kann dann in die Tahoma eingebunden werden, somit ist eine Bedienung auch per Smart Phone möglich.

Gruß Ralf Jaudas
Avatar von Joerg F.
18. Juli 2017, 17:27
Hallo Herr Jaudas,
Ich plane mein Schwörerhaus etwas aufzurüsten und würde gerne den Rollladenantrieb bzw. Die Schalter auf Funksteuerung per App umstellen. Ich benutze die Einbaurollläden von Fehro System und würde gerne wissen welche Komponenten ich von Somfy benötigen würde?
Vielen Dank.
Ralf Jaudas von Ralf Jaudas
13. September 2016, 07:59
Hallo Ingo M.,

für Alarmanlagen verwenden wir Komponenten von der Fa. Telenot, d.h. diese Komponenten sind alle VDS Zertifiziert.
Allerdings sind unsere Installateure nicht VDS Zertifiziert, d.h. wir können kein Zertifikat ausstellen.

Sollte die Verwendung von VDS zertifizierten Komponenten nicht ausreichend sein, muß ein Alarmanlageninstallateur vor Ort in Eigenleistung beauftragt werden.
Diverse Vorbereitungen (Fensterkontakte/Kabel usw.) können wir übernehmen, Fertigmontage dann durch den zertifizierten Installateur.

Gruß Ralf Jaudas
Avatar von Ingo M.
8. September 2016, 12:42
Guten Tag Herr Jaudas,
wir haben uns ebenfalls für das Somfy-System entscheiden und planen derzeit, damit unsere Rollläden zu steuern. Ergänzend stellt sich mir die Frage, ob wir das Somfy-System auch für eine Alarmanlage mitsamt IP-Kameraüberwachung nutzen können, Somfy bietet ja entsprechende Technik an. Unsere Hausratversicherung verlangt indes wegen der Versicherungswerte eine VDS-/VDA-anerkannte Alarmanlage mit Aufschaltung zu einem Wachinsitut - Somfy ist diesbezüglich aber nicht zertifiziert. Haben Sie einen Vorschlag? Welche alternative Technik schlagen Sie vor?
Grüße
Ingo M.
Avatar von S. Tuncer
18. Juli 2016, 19:14
Vielen Dank für die Kommentare, wir werden das sicherlich um die Lichtschalter erweitern.

Grüße S. Tuncer
Avatar von Armin
18. Juli 2016, 10:40
Hallo,

wenn die Tahoma Box eingesetzt wird, können verschiedene Standards kombiniert werden, so dass z.B. auch Enocean funktioniert.
Dieser ist dann wiederum herstellerübergreifend und m.M. einer der flexibelsten wenn es um die Steuerung geht.


Grüße
Armin
Avatar von Detlef Schober
15. Juli 2016, 13:48
Hallo S.Tuncer,
auch ich habe mich für Somfy entschieden!
Es werden die Rolläden, die Markise und das Garagentor per App mit dem Smartphone oder dem Tablet bedient.
Somfy bietet auch geschaltete Steckdosen, Funkschalter für Licht oder andere Verbraucher, Sicherheitstechnik (Kameras, Fenstersensoren, Brandmelder) oder auch Toranlagensteuerungen an.
Warum wollen Sie die Heizung fernsteuern?
Nachtabsenkungen oder ständiger Eingriff in die Regelung der Heizung erhöht den Energieverbrauch nachgewiesen.
Andere Hersteller mit iO-Funkprotokoll können in das System eingebunden werden (Velux, Honeywell).

Viele Grüße
Detlef Schober
Ralf Jaudas von Ralf Jaudas
13. Juli 2016, 06:47
Hallo S. Tuncer,

seitens SchwörerHaus bieten wir nur die Steuerung für Jalousien, Rollläden und Markisen an.

Viele Grüße
Ralf Jaudas
Avatar von S. Tuncer
12. Juli 2016, 09:13
Hallo Herr Jaudas,

wir haben uns für das Somfy entschieden um dort unsere Außenjalousien bequem steuern zu können, welche weiteren Möglichkeiten bietet uns das System noch? Kann man beispielsweise auch die Fußbodenheizung darüber steuern? Oder die TV Anlagen und Licht im Haus?
Vielen Dank und Gruss
S. Tuncer

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER HAUS- & HEIZTECHNIK
ALLE BEITRÄGE AUS Haus- & Heiztechnik
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN