×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog
  • Airbike E-Roller

Der E-Roller Airbike

Carolin Baisch
Kategorie: Energie sparen
Kommentare: 0

Im vorherigen Beitrag habe ich Ihnen über den E-Scooter Scuddy berichtigt, welcher vorallem durch seine große Reichweite und seine Energierückgewinnungstechnik überzeugt. Heute stelle ich Ihnen das im Vergleich zu Scuddy kleinere Airbike „Ali v2“ vor. Der Ali v2 ist der weltweit erste elektrisch betriebene Kohlefaser-Roller auf dem Markt. Kohlenstofffasern sind industriell hergestellte Fasern aus kohlenstoffhaltigen Ausgangsmaterialien. Dank der Kohlefasern überzeugt das Airbike besonders durch seine extreme Leichtigkeit mit einem Gewicht von lediglich 7 kg, die hohe Festigkeit bei einer Traglast von 125 kg und die geringe Bruchdehnung.

Mit einem Klick zusammenfaltbar

Die Leichtigkeit, der deutschen Radnabenmotor und die 3-Gangschaltung sorgen dafür, dass der Fahrspaß mit 30 km/h Höchstgeschwindigkeit nicht zu kurz kommt. Durch das 1S-Faltsystem lässt sich der Roller mit nur einem Klick zusammenfalten. In Kombination mit dem schmalen Trittbrett ist das Airbike sehr flexibel und lässt sich tragen, wohin Sie auch gehen.

Kontrollierter Fahrspaß mit dem Airbike

Oft wird das Airbike erst auf den zweiten Blick erkannt, da die meisten zuerst vermuten, dass es sich um einen gewöhnlichen City-Roller handelt. Die hohe Geschwindigkeit und das Bergauffahren ohne ständiges Treten, verraten einem dann aber ziemlich schnell, dass es sich um ein angetriebenes Gefährt handeln muss. Das Airbike ähnelt einem City-Roller nicht nur am Erscheinungsbild, sondern benötigt ebenfalls auch keine separate Straßenzulassung. Kleinere Steigungen schafft das Airbike ohne Probleme, wenn es jedoch sehr steil wird, muss ein wenig mit dem Fuß nachgeholfen werden. Wenn man berg-ab fährt, kann das Airbike auch mal auf über 30 km/h beschleunigen. Dank eines elektronischen Bremssystems (EBS) wird das aber zu keiner wirklichen Gefahr.

Der moderne Ionen-Akku des Airbikes hat eine Reichweite von ca. 30 km. Sollte man mit seiner gefahrenen Strecke an die maximale Reichweite herankommen, wird die elektronische Bremse langsam schwächer. Deshalb ist noch eine Hinterradbremse verbaut, die dafür sorgt, dass der Fahrer die Geschwindigkeit immer unter Kontrolle hat.
Insgesamt überzeugt das Airbike Ali v2“ vor allem durch den Fahrspaß und die einfache und handliche Transportmöglichkeiten. Das hochwertige Design und die doppelte Bremsmöglichkeiten sorgen dafür, dass man sich beim Fahren durchweg sicher und wohl fühlt. Deshalb ist der Scuddy ein weiteres smartes Mitglied des SchwörerHaus E-Mobilität-Teams.

Autor Elektromobilität

 

Felix Schwörer, Industriekaufmann 2. Lehrjahr

0 KOMMENTARE

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER ENERGIE SPAREN
ALLE BEITRÄGE AUS Energie sparen
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN