×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog

Das neueste Azubiprojekt – „Ort der Stille“

Bianca Loock-Hummel
Kommentare: 2

Hallo zusammen, wir heißen Jasmin Schrodi und Thomas Manz und sind DHBW Studenten bei SchwörerHaus.

Im Zuge des Kooperationsvertrags „Holz der kurzen Wege“, der seit dem Jahr 2010 zwischen SchwörerHaus und dem Bundesforst besteht, wirken wir, gemeinsam mit dem Bundesforstbetrieb Heuberg an der Ausgestaltung von Projekten des Besucherlenkungskonzepts für den ehemaligen Truppenübungsplatz aktiv mit.

Ein Teil des bestehenden Besucherlenkungskonzepts war es, einen „Ort der Stille“ auf dem Sternenberg bei Münsingen-Böttingen zu gestalten. Wir SchwörerAzubis hatten bis auf das Stichwort „Ort der Stille“ und die Vorgaben des Naturschutzes keinerlei kreative Einschränkungen und somit absoluten Ideenfreiraum.


In einem Brainstorming zur Erstellung eines ersten Konzeptes kamen zwei Kernfragen auf:

– Was ist ein Besucherlenkungskonzept und wie kann die Interesse der Besucher am Biosphärengebiet geweckt werden?
– Was ist Stille überhaupt und wie kann man diese am besten erfahren?


Aus diesen Überlegungen heraus entstand die Idee, den „Ort der Stille“ in zwei Bereiche aufzuteilen, nämlich einem Informationsbereich und einem Ruhebereich.

Für den Informationsbereich wurden von den SchwörerAzubis Informationsstelen zu den sieben bedeutendsten Baumarten des Biosphärengebiets gefertigt. Das Besondere an diesen Stelen ist, dass sie aus Holzdielen der jeweils beschriebenen Holzart hergestellt wurden. Die Besucher bekommen Informationen über die Holzart und erkennen die Unterschiede und Vielfalt der heimischen Hölzer auf den ersten Blick.


Der Ruhebereich besteht aus vier Holzliegen, die von den SchwörerAzubis in zwei unterschiedlichen Ausführungen erstellt wurden. Sie dienen nicht nur zur Entspannung in liegender oder sitzender Position, sondern halten auch noch gezielte Anleitungen zur Ruhefindung für die Besucher bereit. Themen wie Himmel, Erde, Nähe und Weite sollen dabei helfen die Natur, die Umgebung und sich selbst bewusster wahrzunehmen und so vom Alltagsstress ablenken.

Am Mittwoch, den 10.10.2012 fand die feierliche Einweihung auf dem Sternenberg statt. Gäste waren unter anderem: Landrat Thomas Reumann, Herr Dr. Dietmar Götze vom Bundesforst, Herr Mike Münzing Bürgermeister der Stadt Münsingen und unser Geschäftsführer Johannes Schwörer.

Nun ist der „Ort der Stille“ für die Öffentlichkeit zugänglich. Wir empfehlen also: Machen Sie einen Ausflug zum Sternenberg bei Münsingen-Böttingen und genießen Sie in Ruhe die einmalige Umgebung und die Natur des Biosphärengebietes auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz!

2 KOMMENTARE
von Gerd Huissel
29. Oktober 2012, 16:29
Das ist eine tolle Idee! Auch zum Sternegucken mit einem Fernglas nutzbar : -)
Herzlichen Dank an die kreativen Köpfe und fleissigen Hände.
von Achim G.
17. Oktober 2012, 09:40
Da haben die Azubis sich ja im wahrsten Sinne ins Zeug "gelegt" - Die Bänke sehen top aus, auch von mir herzlichen Glückwunsch an diese Meisterwerke!

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER UMWELT & NACHHALTIGKEIT
ALLE BEITRÄGE AUS Umwelt & Nachhaltigkeit
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN