×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog

Das neue Cafe ist fertig

Christina Grohmann-Jaksic
Kategorie: Architektur
Kommentare: 3

Vor einigen Monaten berichtete ich hier im Blog über unser Projekt „neues Musterhauscafe“. In diesem Zusammenhang stellte ich unser neues Produkt „Flying Spaces“ übersetzt “ fliegende Räume“ zum ersten Mal vor. (https://blog.schwoererhaus.de/neues-cafe/)

Damals war das Ganze noch in der Anfangsphase – Ideen wurden gesammelt, Konzepte entwickelt und Pläne gezeichnet. Jetzt, in der Jahresmitte, können wir mit Stolz sagen, dass unsere Visionen Wirklichkeit geworden sind.
g

Mit viel Freude am Entwickeln und einem überdurchschnittlichen Einsatz der Beteiligen, allen voran unseres jungen Konstrukteurs Florian Schmid und unserer Architektin Franca Wacker, erschufen wir Etwas das auf erfreulich hohes Interesse stößt. Inzwischen können Sie das neue Cafe, bestehend aus drei „Flying Spaces“, in unserem Musterhauszentrum in Hohenstein-Oberstetten besuchen.

Bei dem „Cafe“-Konzept wurden die drei „Flying Spaces“ so auf den bereits vorhandenen Keller vom vorherigen Musterhauscafe aufgesetzt, dass zwischen den einzelnen Wohneinheiten ein Innenhof entstanden ist. Um diesen Innenhof gegen Wind und Wetter zu schützen, wurde er überdacht und mit großen Glasscheiben geschlossen.

Damit das Raumkonzept deutlich zu erkennen ist, haben wir jedes Flying Space mit einer anderen Fassade gestaltet. Dieser Mix aus Putz-, Holz- und Steinfassade trägt zu einem sehr interessanten Raumgefühl im Innenhof bei. Man fühlt sich wie in einem „alten“, über jahrzehnte gewachsenen gemütlichen Innenhof.

Plötzlich kam die Erinnerung zurück. Als ich ein Kind war, war ungefähr an diesem Platz das alte, halbzerfallene Schafshaus, das mich schon damals mit seinen dick gebauten Wänden aus Albjura faszinierte. Diese Erinnerung hat bei der Ausgestaltung der Räume mitgewirkt. Ich hatte plötzlich das Gefühl unseren Besuchern ein Stück unserer Heimat vermitteln zu wollen. Der freie Ausblick vom Innenhof auf die alten Apfelbäume der ehemaligen Schafstallwiese gibt einen kleinen Einblick in die schöne Natur der Schwäbischen Alb und wie gut sich die Flying Spaces darin integrieren lassen. In diesem Zusammenspiel entstand ein wie ich finde außergewöhnlich ansprechendes Ambiente.

Die Öffnungszeiten des neuen Cafes in Hohenstein-Oberstetten finden Sie hier.

3 KOMMENTARE
von Sasa Krstic
12. März 2013, 16:00
Seeher geeherte Frau Christina Grohmann- Jaksic,

I look your montage house or caffe. Very nice product, also i look this project on youtube.
I finished school for final wood procesing after finisched Faculty of Architecture in Belgrade/Serbia/ EU.
Last few years visited fairs in München and Frankfurt. Do you have job-position in your company for my experience? I have job experience, and won awards for my work.

Mit Freundlich Grüßen.

Sasa Krstic Dipl.Ing
Christina Grohmann-Jaksic von Christina Grohmann-Jaksic
22. August 2011, 12:00
@ Signer,

die Terrassensteine in Holzoptik sind von der Firma Beton Braun aus Amstetten.
von Signer
21. August 2011, 20:25
Hallo,

wir waren vor einigen Wochen zur Vorbemusterung und Werksbesichtigung.
Wir waren auch im Musterhaus-Cafe- es hat uns super gut gefallen. besonders beeindruckend war für uns der Boden. die grauen Terassensteine in Holzoptik. Diese möchten wir unbedingt in unserem Garten später haben. Können sie uns einen Tipp geben, wo ich diese Steine erwerben kann.
Vielen Dank für eine Antwort

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER ARCHITEKTUR
ALLE BEITRÄGE AUS Architektur
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN