×
Schwörer Haus Blog Search Schwörer Blog
  • Checkliste Hausbau

Hausbau Checkliste für Ihr individuelles Fertighaus

Mit dieser Checkliste sind Sie für Ihren Hausbau vorbereitet

Tobias Christoph
Kategorie: Allgemein
Kommentare: 0

Ein Haus planen bedeutet man muss viele Entscheidungen treffen. Deshalb ist es unerlässlich, dass man sich hierfür ausreichend Zeit nimmt. Grundstückssuche, Finanzierungsgespräche, Auswahl des richtigen Baupartners, Entscheidung für Haustyp, Grundriss und Ausstattung, sowie weitere Fragen die geklärt werden müssen.

Wenn das passende Grundstück gefunden und der Finanzierungsrahmen festgelegt wurde, folgt als nächster Schritt die Planung des Hauses. Um Ihnen den Weg zum Traumhaus zu erleichtern, geben wir Ihnen unsere Checkliste zur Hausbau-Planung an die Hand. Die Checkliste zur Hausbau-Planung listet alle wichtigen Punkte auf, über die Sie sich Gedanken machen sollten, wenn Sie ein individuell nach Ihren Vorstellungen geplantes Haus bauen möchten. Zunächst jedoch noch ein paar allgemeine Tipps:

Was muss man bei der Hausplanung beachten?

Ein passendes Grundstück ist der Schlüssel zu Ihrem Haus und die Grundlage für Ihre Hausplanung. Es gibt deshalb einige Punkte beim Grundstückskauf zu beachten, wie zum Beispiel Lage und Infrastruktur, was sagt der Bebauungsplan oder wie ist die Bodenbeschaffenheit. Tipps und wichtige Hinweise können Sie hier nachlesen. Wenn Sie noch kein Grundstück gefunden haben und Unterstützung benötigen, hilft Ihnen gerne Ihr persönlicher Ansprechpartner vor Ort weiter. Unsere Bauberater haben ein gutes Netzwerk und können hier evtl. vermitteln. In der Hausbau Checkliste für Ihr Fertighaus können Sie Ihre Angaben zum Grundstück unter Punkt 3 notieren.

Maßgeblich für die Größe, Architektur und später die Ausstattung des Hauses ist der Kostenrahmen, den Sie für die Realisierung Ihres Bauvorhabens zur Verfügung haben. Eine Finanzierungsberatung sollten Sie deshalb vor Ihrer Hausplanung vereinbaren, um das Budget für Ihr Traumhaus zu ermitteln. In diesen vier Schritten können Sie Ihren groben Finanzierungsbedarf selbst berechnen. Außerdem finden Sie hier auch eine Beispielfinanzierungsrechnung:
Baufinanzierung – Wie ermittle ich meinen Finanzierungsbedarf?

Wir empfehlen Ihnen für die Hausplanung viele Inspirationen in Social Media Kanälen, Hausbau Zeitschriften, bei Familien oder Freunden zu sammeln. Wir bieten regelmäßig, gemeinsam mit unseren Kunden, Hausbesichtigungen in ihren Schwörer-Häusern an. So können Sie auch die Raumqualität live erleben. Machen Sie sich eine Liste oder ein Moodboard mit Gestaltungsideen und Bildern die Ihnen gefallen. Das ist eine große Hilfestellung und gute Planungsgrundlage für den Architekten. Nehmen Sie sich bei der Auswahl von Dingen, die Sie an Ihrem Haus nicht so einfach verändern oder austauschen können, genügend Zeit. Damit Sie mit Ihrer Entscheidung hoffentlich nach vielen Jahren noch glücklich sind. Bei Ihrer Hausplanung sollten Sie auch immer den Bebauungsplan im Blick haben, um keine Zeit und Kosten für eine Umplanung zu vergeuden. Diesen wird Ihr Architekt jedoch auch berücksichtigen.

Hausbau planen – Checkliste für Ihr individuelles Schwörer-Haus

Die folgende Hausbau Checkliste erfasst die genannten Punkte im Detail und unterstützt Sie bei Ihrer Hausplanung. So können Sie sich mit den wichtigsten Hausbau Fragen befassen und sind für das Planungsgespräch mit dem Bauberater und Architekten bestens vorbereitet. Die Checkliste für Ihren Hausbau können Sie im pdf Format herunterladen. Wenn Sie den Ablauf der Hausbau Checkliste durchgehen, kommen Sie Ihrem Traum vom Eigenheim ein Schritt näher.

Download: Checkliste Hausbau Planung

0 KOMMENTARE

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht
Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
LETZTE BEITRÄGE ÜBER ALLGEMEIN
ALLE BEITRÄGE AUS Allgemein
BELIEBTESTE BEITRÄGE
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
HAUSBAU-KATEGORIEN